26.11.2017, 08:49 Uhr

Unbekannter versuchte Bursch zu berauben

(Foto: BRS)
HAID. Ein bisher unbekannter Täter versuchte am 26. November, kurz vor 2 Uhr am Hauptplatz in Haid einen 23-Jährigen zu berauben Er drohte ihm verbal und forderte Bargeld von ihm. Der 23-Jährige flüchtete jedoch sofort zu Fuß, wurde von dem unbekannten Täter aber nach wenigen Metern wieder eingeholt und schließlich durch mehrere Faustschläge in das Gesicht verletzt. Im Anschluss verließ der unbekannte Täter den Tatort in unbekannte Richtung. Der 23-Jährige wurde von der Rettung erstversorgt, eine weitere ärztliche Behandlung wurde von ihm jedoch abgelehnt. Eine sofort eingeleitete Fahndung im örtlichen Nahbereich verlief negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.