11.11.2017, 09:07 Uhr

Unfalllenker hatte 1,98 Promille

(Foto: Gina Sanders/Fotolia)

A25: 33-Jähriger fuhr bei Fahrstreifenwechsel auf Vordermann auf.

PUCKING. Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitagabend gegen 19 Uhr auf der A25 im Gemeindegebiet von Pucking. Ein 33-Jähriger wechselte mit seinem Pkw von der linken auf die rechte Fahrspur und prallte gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Wagens, gelenkt von einem 56-Jährigen aus Haid. Nach der Kollision fuhren beide Lenker auf den Pannenstreifen. Bei der Unfallaufnahme klagte der 56-Jährige über Schmerzen im Nackenbereich und suchte selbstständig ein Krankenhaus auf. Ein Alkotest bei dem 33-jährigen Unfalllenker ergab laut Polizei 1,98 Promille. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.