26.07.2017, 08:26 Uhr

Update:Vater eines Kleinkindes schlug auf Pkw-Lenker ein: Verdächtiger Vater kam zur Polizei

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung. (Foto: Ewald Fröch/Fotolia)
NEUHOFEN (red). Am 26. Juli 2017 um 15:35 kam ein Zeuge des Vorfalls vom 25. Juli 2017 aus Neuhofen/Krems zur Polizeiinspektion Neuhofen/Krems. Zeitgleich kam ein 33-Jähriger aus Niederneukirchen zur Polizeiinspektion, welcher Anzeige gegen einen unbekannten Lenker wegen Körperverletzung am 25. Juli 2017 erstatten wollte.

Im Zuge der weiteren Erhebungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem 33-Jährigen um jenen Mann handelte, der am Vortag in Neuhofen/Krems im Bereich Kohlwinkel auf einen 65-jährigen Pkw-Lenker eingeschlagen und auch eingetreten hat. Der 33-Jährige brachte zur Anzeige, dass er von dem Pensionisten ebenfalls mit der Faust ins Gesicht geschlagen und verletzt worden sei, als er sich in das Fahrzeuginnere gebeugt habe. Der 33-Jährige zeigte sich geständig, einmal mit dem Fuß auf den Pkw-Lenker eingetreten zu haben. Es folgen Anzeigen wegen Körperverletzungen.

Vater eines Kleinkindes schlug auf Pkw-Lenker ein

Nachdem es fast zu einem Unfall mit seinem Sohn kam, drehte ein Vater durch und ging auf den Pkw-Lenker los.

PIBERBACH (red). Ein 65-Jähriger aus Piberbach fuhr am 25. Juli um 16:25 Uhr mit seinem Pkw auf der Gemeindestraße Glücksweg im Ortsgebiet von Neuhofen/Krems, aus Richtung Sportallee kommend.
Auf Höhe der Abzweigung Richtung Gemeindestraße Kohlwinkel verlangsamte der Mann auf der schmalen Schotterstraße seinen Pkw auf Schrittgeschwindigkeit, da er sich einer Familie mit einem ca. eineinhalbjährigen Kind (Bub) näherte.
Dieser lief plötzlich vor dem Pkw quer über die Straße. Der 65-Jährige bremste seinen Pkw sofort ab und konnte so einen Zusammenstoß mit dem Bub verhindern.

Vater schlug zu

Noch bevor er mit der Familie Kontakt aufnehmen konnte, kam der Vater des Kindes zu seinem Pkw her und begann fürchterlich mit ihm zu schreien, da sein Sohn fast zusammengefahren worden sei. Der Mann riss folglich die Autotür auf und schlug mehrfach mit der Faust bzw. trat er auch mehrfach mit voller Wucht mit den Füßen auf den im Pkw sitzenden Pensionisten ein, welcher dabei unbestimmten Grades verletzt wurde. Der 65-Jährige suchte nach Beendigung der Sachverhaltsaufnahme seinen Hausarzt auf.

Familie nich bekannt

Die Erhebungen seitens der Polizeiinspektion Neuhofen betreffend der unbekannten Familie sind in Gange. Mehrere Zeugen gaben an, dass die Familie nicht in der Siedlung (Sportallee, Kohlwinkel, etc.) wohnen dürfte.

Täterbeschreibung

Der Mann hatte kurze volle brünette Haare, ist ca. 175cm groß und zwischen 30 und 35 Jahre alt. Er sprach österreichischen Dialekt und trug Jeans und Hemd.
Er war mit einer Frau und dem ca. 1 ½ -Jahre alten Buben unterwegs. Weiters hatte die unbekannte Familie einen braunen, mittelgroßen kurzhaarigen Hund bei sich.
Hinweise zum Täter bitte an die Polizeiinspektion Neuhofen/Krems unter 059133/4139
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.