03.06.2017, 14:22 Uhr

Vier Verletzte nach Auffahrunfall in Traun

(Foto: benjaminnolte/fotolia)

Crash bei roter Ampel: Pkw-Lenkerin übersah das anhaltende Auto vor ihr.

TRAUN. Wie die Polizei mitteilt, fuhr am 2. Juni 2017 um 16:55 Uhr eine 52-Jährige aus Haid mit ihrem Pkw in Traun auf der B1 Richtung Linz am linken Fahrstreifen. Am Beifahrersitz befand sich ihre 27-jährige Tochter.

Bei der Kreuzung auf Höhe des Stkm. 190,46 brachte sie aufgrund der roten Ampel ihr Fahrzeug zum Stillstand. Dies übersah die hinter ihr fahrende Pkw-Lenkerin, eine 17-Jährige aus Marchtrenk und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Bei der 17-Jährigen fuhr eine Gleichaltrige aus Traun mit.

Alle vier Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in den Med Campus III bzw. ins UKH Linz eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.