09.07.2017, 21:25 Uhr

Wilheringer Bauernmarkt: Das Herzblut gehört regionalen Produkten

Alpakas zu Gast am Bauernmarkt: Weitere Information gibt es unter facebook.com/wilheringerbauernmarkt (Foto: Karl Möstl)

Seit dem 27. Mai gibt es in der Marktgemeinde Wilhering nun einen eigenen Bauernmarkt.

WILHERING (red). Vom Gemüse über Fleischprodukte bis zum regionalen Bier und Recyclingprodukten. Einmal in der Woche – Samstags von 9 bis 14 Uhr – bieten zahlreiche Bauern im Ortsteil Schönering alles an, was für den Wocheneinkauf benötigt wird.

Monatsprogramm als Abwechslung

„Zusätzlich wird ein Mal im Monat ein Programm, vom Hendlwagen bis zur Kürbissuppe, angeboten. Diese wird so gewählt, dass es zu den Jahreszeiten passt“, betont die Organisatorin Jasmin Hipf und sagt: „Ich bin selber auf einem Bauernhof groß geworden und selber Jungbäuerin, wodurch ich die Arbeit, die alle Bauern leisten, schätze."

Ortsbauernschaft unterstützt bei der Bewerbung

Dieses Herzblut unterstützt auch der neue Wilheringer Vizebürgermeister Markus Langthaler: „Gratulation an Jasmin Hipf. In Gesprächen mit der Ortsbauernschaft konnten wir zusätzliche Werbeflächen für den Bauernmarkt zur Verfügung stellen. Darüber hinaus mache ich bei Hausbesuchen ordentlich Werbung.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.