14.09.2016, 14:39 Uhr

„Wilheringer Jugend: Menschen wie du und ich“

Teilnehmer des 1. Jugendgemeinderats mit Bürgermeister Mario Mühlböck (li.) und Vizebürgermeisterin Renate Kapl (re.). (Foto: Gemeinde Wilhering)

Wilhering lädt nach 2014 einige junge Gemeindebürger zum 2. Wilheringer Jugendgemeinderat.

WILHERING (nikl). Ob die Haltestelle des Ast-Sammeltaxis in der Ortschaft Thürnau, der Shuttle für Jugendliche an Wochenenden und vor Feiertagen nach Linz oder das Public Viewing bei der Fußball-EM.

Wünsche umsetzen
Die vom Jugendausschuss damals gemeinsam mit der Zukunftsakademie Spes organisierte Veranstaltung war der Impuls für viele Wünsche, die von der Gemeindepolitik laufend umgesetzt werden. Der Wunsch nach einem Sommerkino wird erstmals heuer umgesetzt. Mittels einer Internetabstimmung konnten sich die Jugendlichen den Film aussuchen. „Die Jugendlichen für den 2. Wilheringer Jugendgemeinderat wurden durch ein Zufallsprinzip ausgewählt und können am 21. September noch einen Freund zur 'Sitzung' mitnehmen. Vor Jahren waren wir eine der ersten Gemeinden, die das 'Jugendparlament' umgesetzt haben. Jugendliche sind Menschen wie du und ich: wertvolle Partner die für Politik“, sagt Wilherings Bürgermeister Mario Mühlböck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.