22.09.2014, 14:21 Uhr

Ansfeldner Erlebnislauf war ein voller Erfolg

Fotograf: Günter Peneder
Trotz des Gewitterregens beim Hauptlauf war der Ansfeldner Erlebnislauf wieder ein voller Erfolg. Die zweite Auflage der auf dem Gelände der Landwirtschaftsschule Ritzlhof ausgetragenen Laufveranstaltung zählte 300 Starter, was Teilnehmerrekord bedeutete.
Den Sieg holte sich Alexander Weiß von der LG Kirchdorf. Der Siegerzeit von 20:56:81 Minuten kamen am nächsten Franz Simon Mayrhofer (21:43:67) von TriRun Linz und der Lokalmatador Wolfgang Risy (22:28:47) vom Veranstalter ASK Nettingsdorf Laufsport.
Bei den Damen setzte sich Sigrid Herndler vom PSV Tri Linz in einer Zeit von 24:44:82 Minuten durch und holte damit den Sieg vor Anna Glack (25:30:28) von Union Neuhofen und Christine Schmelz (RSC Wolfsegg), die den Kurs in 26:13:55 Minuten bewältigte.
Beide Stadtmeistertitel gingen an den ASK Nettingsdorf Laufsport. Während erstmals Karin Mayrhofer bei den Damen gewann, siegte bei den Herren der mehrfache Stadtmeister Wolfgang Risy.
Unter den Aktiven war auch Ansfeldens Bürgermeister Manfred Baumberger, der die sechs Kilometer bravourös bewältigte. Baumberger vom Regen durchnässt: „Für mich waren die Bedingungen ein Vorteil. Die schärferen Kurven konnte ich ohne Tempoverlust durchlaufen.“
1
1 1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.