15.11.2016, 09:13 Uhr

ASKÖ Traun trifft auf Lokalrivalen BSC 70 Linz

TRAUN (red). Am kommenden Samstag kommt es nach der Rückkehr von Rekordmeister ASKÖ Traun in die erste Bundesliga im Badminton nach einigen Jahren wieder zu einem O.Ö. Lokalderby in der höchsten österreichischen Liga. Nach den ersten drei von insgesamt zehn Runden ist die Ausgangssituation für diese Begegnung äußerst spannend. ASKÖ Traun liegt als Aufsteiger überraschend am 2. Tabellenplatz während BSC 70 Linz an der 5. Stelle platziert ist. Beide Mannschaften haben als Saisonziel das Erreichen eines Platzes in den Top 4 nach dem Grunddurchgang definiert, was die Qualifikation für das Semifinale der Bundesligaentscheidung bedeuten würde.
„Geht man von den Ergebnissen der beiden Mannschaften in den ersten Runden aus, ist das Derby völlig offen. Sollten beide Mannschaften komplett antreten können, wird die Tagesform entscheidend sein. Vielleicht treibt uns das Heimpublikum zu Höchstleistungen und es gelingt uns dadurch eine Überraschung. Als Aufsteiger wären wir mit einem Unentschieden sehr zufrieden. Wir freuen uns bei unserem ersten Heimspiel nach längerer Zeit in der höchsten österr. Klasse auf eine spannende Auseinandersetzung“, erklärt Manager Herbert Koch vorm Schlager:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.