16.04.2018, 22:21 Uhr

Brevetwochenende 300 und 200 km, Teil 2

200 km Brevet, Sonntag 15.04.2018

21 Teilnehmer standen um 08:00 Uhr am üblichen Startplatz beim Randonneursbanner vor der Musikschule in Haid. Nach der Begrüßung durch den Randonneurspräsidenten und kurzen Information, machten sich die Teilnehmer auf den Weg. Wie schon am Vortag waren auch wieder einige schnelle Leute unterwegs. 4 von den Teilnehmern hatten am Vorabend Erholungsbedarf, den sie absolvierten am Samstag den 300er Brevet. 2 Teilnehmer legten noch 100 km drauf, denn sie wollten unbedingt 400 km fahren. Auch eine Dame gesellte sich zu den ambitionierten Radlern. Das Wetter war nicht so schön wie am Vortag, doch es bot ein ausgezeichnetes "Radlwetter" die Bewölkung und manchmal Sonnenschein beinhaltete. Die nachangeführte am GPSies Link ersichtliche Strecke wurde von der ersten Gruppe der Finisher nach etwas mehr als 6 Stunden bewältigt. Der Letzte, einer muss ja der "Stock lutsch", (eine nicht sehr gebräuchliche Beschreibung des Letzten), kam nach mehr als 9 Stunden 40 Minuten im Ziel an. Naja, war doch Michael G. bereits am Vortag beim 300er,   unterwegs, so hatte er auch mehrmals mit Reifendeffekte zu kämpfen. Doch der "alte Brevethase" ließ sich davon aufhalten und finishte seinen 35. Brevet in Österreich.

Streckenführung mit 3 Kontrollstellen siehe GPSies:
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=nlsmagxvzteel...
Teilnehmerliste siehe Homepage www.randonneurs-austria.at

Danke Kurt Ahrer, dass du wieder die Kontrollstelle bei km 68 betreut hast.
Dank Mario Kirch gibt es auch Fotos von der Strecke.


Herzliche Gratulation allen 21 Finishern.


Der letzte 200er in diesem Jahr wird der Abschlußbrevet am 8. September 2018 sein. Denke da wird es am Abend wieder eine Veranstaltung mit Wein, W.... und Gesang, geben. Wir haben ja einige Sängerknaben in der Randonneurstruppe. Doch vorher stehen noch einige schwierige Aufgaben, wie der 400er, 600er und der 1000er Brevet an.   

      
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.