14.01.2018, 23:45 Uhr

Martin Fischerlehner bei 33. Jännerrallye

(Foto: SPORTMEDIAPICS.COM / MANFRED BINDER)
OÖ. Die Jännerrallye feiert von 4. bis 6. Jänner ihr Comeback und mittendrin statt nur dabei ist Lokalmatador Martin Fischerlehner. Der Freistädter bringt bei der 33. Auflage der Traditionsveranstaltung einen 304 PS starken Ford Fiesta R5 an den Start.
„Wir sind viel gelaufen, um die Sponsorengelder zusammen zu bringen“, so Martin Fischerlehner. „Damit habe ich ein sehr konkurrenzfähiges Auto mit super Reifen, die im Mühlviertel immer ein ganz entscheidender Faktor sind“, erklärt der 42-Jährige.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.