29.09.2014, 19:06 Uhr

Peter Zauner verabschiedet sich

Peter Zauner (Foto: privat)
TRAUN (red). Am Samstag fand in der Wiener Lugner City ein Badminton-Schaukampf auf Weltklasse-Niveau statt. Peter Zauner verabschiedete sich bei seinen Wiener Fans von der internationalen Badminton Bühne. Er spielte mit seinem langjährigen Doppelpartner Jürgen Koch gegen den Vize-Europameister 2014 Mads Conrad Petersen.

Nach dem knappen Scheitern in der Olympiaqualifikation für Peking 2012 konzentrierte sich der zehnfache Staatsmeister mehr auf sein Studium und ist beim Oberösterreichischen Badmintonverband als Nachwuchstrainer angestellt. Aktiv spielt er noch für den ASKÖ Traun in der Bundesliga.

Kommentar von Peter Zauner vor der BABOLAT Badminton Gala: " Ich freu mich schon auf die Spiele am Samstag. Obwohl ich im letzten Jahr wenig Zeit zum Trainieren hatte, habe ich versucht mich ordentlich vorzubereiten, um den Zusehern eine gute Show bieten zu können. In Wien hatten wir immer viele Anhänger, die uns sehr unterstützt haben. Es sind 9 internationale Top Spieler am Start und ich hoffe, dass zahlreiche Fans kommen werden, um mit uns ein Badminton Fest zu feiern."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.