20.10.2016, 10:04 Uhr

Veranstaltung „Jugend_Fußball_Kunst“ am 25.10. im HAKA Forum Traun

Wann? 25.10.2016 18:00 Uhr

Wo? HAKA Küchen, Hackl-Straße, 4050 Traun AT
Traun: HAKA Küchen | Erfolgsgeschichten sollen Vorurteile gegen ehemalige Fußballspieler im Berufsleben korrigieren

Fußballer haben im Berufsleben mit zahlreichen Vorurteilen zu kämpfen – sie lieben schnelle Autos und komische Frisuren, sind am Montag immer im Krankenstand und taugen generell nichts. Diesen Vorurteilen soll nun bei der Veranstaltung „Jugend_Fußball_Kunst“ am 25. Oktober im HAKA Forum Traun bewusst entgegengetreten werden. Dafür holt HAKA Küche ehemalige Fußballspieler und Schiedsrichter auf die Bühne, die nach ihrer aktiven Fußballkarriere erfolgreich in der Wirtschaft tätig sind. Sie diskutieren über die Werte und Tugenden, die nicht nur einen guten Fußballspieler ausmachen, sondern auch entscheidend für die spätere Karriere abseits des Fußballplatzes sind. Durch die Veranstaltung führt Gerhard Allerstorfer, der Eintritt ist kostenlos, um Anmeldung wird jedoch gebeten.



Jugend_Fußball_Kunst
Datum: 25. 10. 2016
Zeit: 18:00 Come Together
Beginn: 19:00
Ort: HAKA Forum, Hackl Straße 1, 4050 Linz

Bitte um Anmeldung unter:
empfang@haka.at
07229 775-150
Beschränkte Teilnehmerzahl: 150


Pünktlichkeit, Disziplin und Teamfähigkeit – das sind nur einige der Tugenden, die einen erfolgreichen Fußballspieler am Spielfeld ausmachen. Aber auch nach dem Ende der aktiven Sportlerkarriere helfen diese Werte dabei, erfolgreich im Berufsleben zu sein, sind sich die Gäste der Veranstaltung „Jugend_Fußball_Kunst“ sicher. Sie berichten über ihre persönliche Erfolgsgeschichte, wie sie ihre Zeit im Fußball auf die Berufswelt vorbereitet hat und diskutieren, wie die Wirtschaft von den Tugenden der ehemaligen Fußballspieler profitieren kann.

„Es freut mich, dass ich zu dieser Veranstaltung im HAKA Forum einladen darf“, so Gerhard Hackl, Eigentümer von HAKA Küche. „Unser klares Ziel ist es, das Image des Fußballspielers auf breiter Ebene zu korrigieren. Die landläufigen Vorurteile sind einfach falsch. Wer jahrelang mit Disziplin eisern für seinen eigenen Erfolg und den Erfolg des Teams gearbeitet hat, ist ein Gewinn für jedes Unternehmen“, ist Hackl überzeugt.

Die Veranstaltung ist kostenlos, die freiwillige Spende beim Eintritt kommt dem Projekt „Fußball sucht Job“ zugute. Bei diesem Projekt werden junge Fußballtalente im Raum Traun gezielt gefördert, damit sie später einen leichteren Einstieg ins Berufsleben haben. Die Trainer vermitteln neben den sportlichen Fähigkeiten auch die soziale Kompetenzen, die optimal auf die Arbeitswelt vorbereiten.


Oberösterreichisches Vorzeigeunternehmen
Hohe Qualität und größtmögliche Funktionalität zeichnen Möbel aus dem Hause HAKA aus. 2015 feierte HAKA sein 85-jähriges Bestehen. Was 1930 mit Karl Hackl und seiner Bau- & Möbeltischlerei begann, hat sich zu einem der größten Küchenhersteller Österreichs entwickelt. Seit 2015 bietet HAKA Möbel für alle Wohnräume an. Der oberösterreichische Hersteller unter der Führung von Eigentümer Gerhard Hackl beschäftigt 130 Mitarbeiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.