09.03.2017, 13:26 Uhr

2016: Ein gutes Jahr für oö. Handel

BEZIRK (red). Die Umsätze im Einzelhandel in Oberösterreich sind 2016 nominell um zwei Prozent gestiegen.

Real, unter Berücksichtigung der Preissteigerung von 0,3 Prozent im Einzelhandel, die geringer als die Inflationsrate mit 0,9 Prozent war, bedeutet dies ein Plus von 1,7 Prozent. „Damit lag der oberösterreichische Handel im vergangenen Jahr deutlich besser als der Österreich-Schnitt mit einem nominellen Umsatzplus von 0,9 Prozent und einem realen Umsatzplus von 0,6 Prozent“, zitiert Christian Kutsam, Obmann der Sparte Handel, die aktuelle Konjunkturbeobachtung der KMU Forschung Austria.
„Das nominelle Wachstum fiel mit zwei Prozent sogar höher aus als im ohnehin schon guten Gesamtjahr 2015 mit 1,3 Prozent“, ist Kutsam erfreut. 44 Prozent der Einzelhandelsgeschäfte in Oberösterreich erzielten 2016 nominelle Umsatzzuwächse.

0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.