19.01.2018, 10:55 Uhr

Auszeichnung: Kommerzialratstitel für HAKA-Chef Gerhard Hackl

Gratulierten Gerhard Hackl (Bildmitte) zur Auszeichnung: Walter Bremberger (re.), Direktor der Wirtschaftskammer Oberösterreich und sein Stellvertreter Hermann Pühringer (li.). (Foto: WKO)

Walter Bremberger , Direktor der Wirtschaftskammer Oberösterreich, überreichte dem Trauner Unternehmer das Kommerzialratsdekret.

TRAUN (red). Gerhard Hackl, 1963 in Vöcklabruck geboren, trat 1978 als Lehrling in das elterliche Unternehmen HAKA in Traun ein, 1991 wurde er in die Geschäftsleitung berufen.

Traditionsunternehmen zeigt in der Branche auf

Seit achtzehn Jahren – Jahr 2000 – st er Alleineigentümer des mittlerweile 130 Mitarbeiter beschäftigenden Traditionsbetriebes, der heute zu den leistungsfähigsten und modernsten Küchenherstellern Österreichs zählt.

Innovationen auf der Tagesordnung

Schlagwort „S125“: Haka ist für das von Gerhard Hackl 2003 eingeführte System, das auch bei der Fertigung der HAKA-Home-Linie Anwendung findet, bekannt. Sein fachliches Know-how und seine Ideen sind auch bei HAKA Flex, einem innovativen, HAKA-eigenen Ladenorganisationssystem, eingeflossen.

Trauner Küchenhersteller im Ausland stark vertreten

Mit innovativen Lösungen und Top-Qualität zählt HAKA heute nicht nur in Österreich zu den ersten Adressen im Küchen- und Möbelbau, erfolgreich reüssiert das Trauner Unternehmen auch auf Auslandsmärkten wie Italien oder in der Schweiz.

Gerhard Hackl blickt über den Tellerrand

Abseits der unternehmerischen Leistungen zeichnen den leidenschaftliche Sammler – vor allem auch von zweirädrigen Oldtimern – hohes gesellschaftspolitisches und öffentliches Engagement aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.