04.11.2016, 08:41 Uhr

Gleichenfeier für fünfgeschoßiger Holzwohnbau in Leonding

Georg Pilarz mit Georg Starhemberg, Manfred Haimbuchner und Wolfgang Modera bei der Gleichenfeier. (Foto: Giwog)
Am 18. Oktober erfolgte die Gleichenfeier für das erste fünfgeschössige Holzbauwohnhaus in Leonding.

LEONDING (red). Wohnbaulandesrat Manfred Haimbuchner und ProHolz-Obmann Georg Starhemberg lobten das Engagement der Chefs der beteiligten Baufirmen Obermayr aus Schwanenstadt (Holzbau), Simader (Massivanteil) aus Linz sowie der GIWOG als Bauherr. Die oberen 4 Holzbaugeschoße wurden innerhalb von drei Wochen aufgestellt. Diese extrem kurze Bauzeit wurde dadurch ermöglicht, indem die Holzkonstruktionen im Werk der Firma Obermayr vorgefertigt wurden. Für den Bau wurden 250 Kubikmeter Holz verwendet. Durch den nachhaltigen Einsatz des Baustoffes Holz wurden 500 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid langfristig gebunden. Das entspricht der Menge, die ein modernes Auto auf rund 4,2 Millionen Kilometern ausstößt.
Der gesamte Bau wird barrierefrei in Niedrigstenergiebauweise ausgeführt und vom Land Oberösterreich wohnbaugefördert. In der Tiefgarage und vor dem Gebäude stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Der Bezug ist für das Frühjahr 2017 geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.