29.09.2016, 13:42 Uhr

Neuer Nahversorger für Wilhering

SPAR-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch, Mario Mühlböck, Bürgermeister der Marktgemeinde Wilhering, und Jakob Leitner, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Marchtrenk. (Foto: Spar/PG Studios)
WILHERING (red). In Wilhering eröffnete vergangenen Donnerstag ein neuer Eurospar-Markt in der Hitzinger Straße eröffnet. Der Standort des ehemaligen Spar-Supermarkt wurde ausgebaut wodurch fünf neue Arbeitsplätze geschaffen wurden. Der Fokus beim Sortimnet soll auf Regionalität gelegt werden. „Mit einer großen Auswahl an Produkten aus Oberösterreich stärkt Spar die regionale Wirtschaft und trägt maßgeblich dazu bei, dass die Wertschöpfung im Land bleibt“, betont Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk. Insgesamt sind 26 Mitarbeiter, davon ein Lehrling, im Eurospar Wilhering beschäftigt. Zur Eröffnung spendet SPAR 1.500 Euro an den Sozialfonds der Marktgemeinde Wilhering.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.