Eltern ein Leben lang

Vortrag für Eltern vor einer einvernehmlichen Scheidung

Am 1. Februar 2013 ist das „Familienrecht Neu“ in Kraft getreten, bei dem das Kindeswohl in den Mittelpunkt gerückt wird. Im Zuge der Novelle sind Eltern von minderjährigen Kindern, die sich einvernehmlich scheiden lassen möchten, verpflichtet, vor der gerichtlichen Trennung eine Beratung in Anspruch zu nehmen. Bei einem Vortrag oder Gespräch werden Eltern über die aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer Kinder aufgeklärt. Ohne eine derartige Beratung, ist es nicht mehr möglich, sich einvernehmlich scheiden zu lassen.

„Wir im OÖ Familienbund unterstützen diese Neureglung. Oft vergessen die Erwachsenen im Streit, oder sind sich gar nicht bewusst, wer am meisten unter dem Konflikt leidet – die Kinder. Bei Trennungen muss sichergestellt werden, dass glückliches Kindsein weiterhin garantiert bleibt“, betont OÖ Familienbund-Landesobmann LAbg. Mag. Thomas Stelzer. „Mit unseren Vorträgen wollen wir präventiv fatale Folgen für Kinder abfedern. Wer tiefergehen möchte, dem empfehlen wir anschließend Einzelberatungsgespräche in unseren Familienberatungsstellen“, so Stelzer.

Der OÖ Familienbund bietet ab April monatlich Elternbildungsvorträge um 25,- Euro pro Person an und ist berechtigt, den BesucherInnen die Bestätigung für das zuständige Familiengericht auszustellen.

Termine:
Do, 11.4. 2013, 19 Uhr, Landesfrauen- und Nervenklinik (Treffpunkt beim Portier), Krankenhausstraße 26-30, 4020 Linz
Do, 16.5. 2013, 19 Uhr, Familienbundzentrum Urfahr, Dornacher Straße 17, 4040 Linz
Do, 13.6. 2013, 19 Uhr, Familienbundzentrum Urfahr, Dornacher Straße 17, 4040 Linz

Anmeldung und Infos auf www.ooe.familienbund.at, office.beratung@ooe.familienbund.at sowie unter 0732/60 30 60 17.

Bildnachweise: Honorarfrei.
Sujet: Ilike/Shutterstock.com

Wo: LINZ, Linz auf Karte anzeigen
Autor:

Markus Aspalter aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.