Predigtgedanken
Aus der Pfarre Linz-Christkönig

Die Pfarre Linz-Christkönig.

Zarko Prskalo, Pfarrer in Linz-Christkönig, sendet uns via Mail seine Predigtgedanken.

"Unsere Welt wird immer überschaubarer und unüberschaubarer. Manchmal wird der Eindruck vermittelt, dass alles steuerbar und kontrollierbar ist. Anderseits gerät alles so schnell und leicht aus den Fugen, sodass die Ratlosigkeit sich proportional steigert. Dementsprechend sind die Gefühle auch gemischt. Einmal fühlt sich der Mensch sicher, und andermal ist er verunsichert und voller Ängste. Oft frage ich mich, ob sich überhaupt noch jemand in den übermenschlichen Dimensionen auskennt. Vielleicht der Computer? Aber, der Computer ist nun einmal nur ein Ding, ein Gegenstand und nicht mehr. In so einem System, wo alle zusammen wirken und ihr Bestes geben, kommt es offensichtlich auch zu Störungen, die alles gefährden.

Für viele Menschen ist es das Gesetz der Natur oder Produkt der Energie. Für einen gläubigen Menschen hat aber Gott seinen unersetzlichen Platz darin. Diesem Gott zu vertrauen oder nicht zu vertrauen, ist offenbar eine persönliche Entscheidung, die bei jeder Person anders ausfällt. Sie hängt von seiner Erfahrungswelt und seine Vorstellungswelt ab. Mir persönlich ist es lieber zu wissen und zu glauben, dass jemand da ist, der sich um uns und um alles kümmert, der uns helfen kann, selbst wenn nicht immer alles meinen und unseren Wünschen entspricht. In diesem Sinne und in dieser völlig fremden Situation in einer Zeit, wo alles möglich zu sein schein, wünsche ich allen einen guten Glauben und ein unzerstörbares Vertrauen, vor allem wünsche ich, dass wir nie das Gute als das Ziel aus den Augen verlieren."

Autor:

Silvia Gschwandtner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen