Fleischfressende Pflanzen

Venusfliegenfalle
11Bilder

Die Insekten verzehrenden Pflanzen kommen in Mooren, tropischen Sumpfgebieten, sowie in nährstoffarmen Gewässern vor. Sie ernähren sich von Insekten und anderen Kleintieren um sich mit Mineralstoffen, besonders Stickstoff zu versorgen. Die scheinbaren Blüten sind allerdings umgebildete Blätter, die mit einem klebrigen Sekret ausgestattet sind. Es gibt verschiedene Mechanismen, die Insekten anlocken, dann festhalten um sie zu verdauen. Die abgebildeten Arten wurden im Botanischen Garten aufgenommen. Weltweit gibt es über 1000 Arten, 15 davon kommen in Mitteleuropa vor. Doch keine Angst, sie sind weder giftig, noch für Menschen gefährlich.

Wo: Botanischer Garten, Roseggerstrau00dfe, 4020 Linz auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen