Theatergruppe ermittelt nach Mord im Hühnerstall

"Mord im Hühnerstall" heißt das aktuelle Stück der Theatergruppe.
3Bilder
  • "Mord im Hühnerstall" heißt das aktuelle Stück der Theatergruppe.
  • Foto: Theater St. Leopold
  • hochgeladen von Nina Meißl

Noch bis 24. Mai zeigt die Theatergruppe Auberg St. Leopold den lustigen Schwank "Mord im Hühnerstall" in der Pfarre St. Leopold. Die Geschichte stammt von Regina Rösch, Regie führte Margit Prieschl. Alfons, seines Zeichens Junggeselle und Mann in den allerbesten Jahren, arbeitet tagsüber bis zur Selbstaufgabe im Finanzamt. In der übrigen Zeit wird er von seiner Schwester, die nebenbei eine Pension mit Hühnerstall betreibt, liebevoll „gehegt". Falls diese einmal nicht nach seiner Pfeife tanzt, setzt er sein bestes Druckmittel ein – Hahn Otto, Liebling seiner Schwester, dem Alfons am liebsten den Hals umdrehen und zu „Gockelsuppe" verarbeiten würde. Alfons Leben läuft in geordneten Bahnen, bis eines Tages zwei nicht mit Reizen geizende „Damen" auftauchen. Diese „Damen" verdrehen ihm und seinem besten Freund Karl, ebenfalls eingefleischter Junggeselle, vollends den Kopf. Der zweite Frühling trifft sie mit geballter Macht und es geht nur mehr um die Frage, wer die Jüngere der beiden holden Wesen bekommt. Nach einer heftigen Auseinandersetzung im Hühnerstall bleibt eine Leiche zurück – Alfons! Doch wer ist der Mörder? Und wohin mit der Leiche? Und dann taucht plötzlich auch noch der Zwillingsbruder von Alfons auf! Dass dies alles nicht ohne Komplikationen abgehen kann, versteht sich von selbst.

Zu sehen ist das Stück am 12., 13., 14., 16., 18., 19., 21. und 24. Mai, jeweils um 19.30 Uhr (außer Sonntag um 18 Uhr). Eintritt: freiwillige Spende. Keine Platzreservierung möglich.

Mehr Infos auf theaterstleopold.at

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.