Visualisierte Linzer Klangwolke 2018: "tradition = revolution"

Die Linzer Klangwolke war letztes Jahr ein voller Erfolg.
  • Die Linzer Klangwolke war letztes Jahr ein voller Erfolg.
  • Foto: Christian Herzenberger
  • hochgeladen von Sophia Jelinek

LINZ (sje). Am 8. September findet um 20 Uhr erneut die Klangwolke der Sparkasse Oberösterreich statt, präsentiert von der Linz AG. Das diesjährige Motto lautet "PAX tradition = revolution". Heuer wird die Visualisierte Klangwolke voll von spanischer Bühnenpower durch die katalanische Tanz-Theatergruppe La Fura dels Baus für Begeisterung sorgen. Mit PAX werden sie eine multimediale und interaktive Show präsentieren, in der die Geschichte der Menschheit als "traumähnliche" Visualisierung inszeniert wird. Dabei steht die "revolution" für das Aufbrechen zu neuen Ufern, die Entwicklung der Zivilisation und schließlich das Erschaffen von künstlicher Intelligenz sowie die Erkundung des Weltalls als gegenwärtige Expeditionen unserer Gesellschaft im Mittelpunkt. PAX will dadurch die Menschheitsgeschichte als eine Entwicklung der Neuerung und Innovationen und dadurch die Tradition als neue Form der Revolution entgegenstellen. Neben Pyrotechnik, Videoprojektionen und Klangzuschaltungen ist eine interaktive App geplant.

Autor:

Sophia Jelinek aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.