"Was, wenn morgen die Welt untergeht?"

Theater intensiv erleben – das ermöglichen das Landestheater und die Arbeiterkammer auch heuer wieder für Menschen zwischen 15 und 25 Jahren in den Semesterferien. In der "Theateruni" wird in neun Tagen unter dem Titel "Apokalypse. Was, wenn morgen die Welt untergeht?" ein Theaterstück mit Musik, Video und Tanz entstehen. Mit dabei sind Theaterprofis wie Silke Grabinger, die etwa 2015 mit ihrer Compagnie SILK FLUEGGE einen Stella-Award gewann. Zur Auswahl stehen verschiedene Werkstätten: Schreiben, Komposition, Bühne/Kostüm, Regie/Schauspiel, Tanz und Video. Am Ende wird alles zu einem gemeinsamen Theaterabend zusammengefügt, der am 20. Februar in der BlackBox im Musiktheater zu sehen ist. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis spätestens 25. Jänner 2016.
Alle weiteren Infos und die genauen Termine gibt's online auf www.theateruni.at

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.