AUVA-Service
Gib Acht, Krebsgefahr!

2Bilder

In Österreich sterben jedes Jahr etwa 20.000 Menschen an Krebs – nach internationalen Schätzungen werden ungefähr 10 Prozent dieser Todesfälle durch die Arbeit hervorgerufen. Doch Krebs durch Arbeit ist vermeidbar.

Mit krebserzeugenden Arbeitsstoffen kann man durch Einatmen, Verschlucken oder Hautkontakt in Berührung kommen. Das Erkennen der Gefahren ist somit der erste Schritt, mit krebserzeugenden Arbeitsstoffen sicher umzugehen. Die AUVA rät: Jeder Betrieb ist gefordert, die Ist-Situation zu analysieren und entsprechende Schutzmaßnahmen zu setzen: Ersatz der gefährlichen Stoffe, Schutz durch technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch die persönliche Schutzausrüstung.
Die AUVA unterstützt bei der Analyse genauso wie bei der Umsetzung von Schutzmaßnahmen. Lassen Sie sich beraten!

Kostenlose Beratung:
AUVA-Landesstelle Linz
Tel: 05 93 93 32701
E-Mail: LUV@auva.at
www.auva.at

AUVA-Service für Unternehmen & Beschäftigte

  • Vielfältige Präventionsangebote
  • Schnelle Rechtsauskünfte und Beratung und Unterstützung nach einem Arbeitsunfall
  • Schutz vor Schadensersatzforderungen
  • Spitzenbehandlung in eigenen UKH und Reha-Zentren
  • Angebote zur beruflichen Rehabilitation und Umschulung
  • Leistung von finanziellen Entschädigungen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen