Mit der kalten Jahreszeit beginnt die Grippesaison
Grippe nicht auf die leichte Schulter nehmen

Mit der kalten Jahreszeit beginnt nun wieder die Grippesaison. Vielen Menschen ist aber nicht klar, dass man zwischen grippalen Infekten und der echten Grippe – der eigentlichen Influenza – unterscheiden muss. Während grippale Infekte nach wenigen Tagen wieder abklingen, dauert eine echte Grippe etwa zwei Wochen. Die möglichen Folgen einer Grippe sind nicht zu unterschätzen. Für immungeschwächte Personen und Menschen mit Erkrankungen im Bereich von Herz und Lunge, kann eine echte Grippe einen schweren Verlauf nehmen und zu gefährlichen Komplikationen führen. Daher sind Menschen mit Grunderkrankungen sowie Menschen, die im Gesundheits- und Pflegebereich arbeiten oder familiär häufig Kontakt mit älteren und chronisch kranken Menschen zu tun haben, eine besondere Zielgruppe der Grippeimpfung.

Die OÖGKK bietet gemeinsam mit der Ärztekammer und der Apothekerkammer wieder eine vergünstigte Impfung gegen Grippe an. Bis zum 2. Feburar 2019 können sich Versicherte um 15 Euro schützen lassen.

  • Der Impfstoff und die Impfung in den teilnehmenden Arztpraxen, den OÖGKK-Kundenservicestellen und im Gesundheitsamt Linz kosten insgesamt 15 Euro.
  • Der Impfstoff ist in allen Apotheken Oberösterreichs um 5 Euro erhältlich. Die Impfung in einer teilnehmenden Arztpraxis kostet 10 Euro.
  • Mitzubringen sind Impf- und Allergieausweis (falls vorhanden).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen