Schnelle Küche für die ganze Familie, Klassiker
Sommerlicher Nudelauflauf mit Melanzani

sommerlicher Nudelauflauf mit Melanzani
10Bilder
  • sommerlicher Nudelauflauf mit Melanzani
  • Foto: Katrin Ebetshuber
  • hochgeladen von Katrin Ebetshuber

Die mediterrane Küche ist eine der bekanntesten und beliebtesten weltweit. Pasta, Tomaten,  Olivenöl, Basilikum und andere duftende Kräuter sind nur einige der zahlreichen aromatischen Zutaten, die die südländische Küche so genussvoll machen. Im heutigen Rezept werden neben diesen Zutaten noch Auberginen bzw Melanzani, wie sie bei uns in Österreich auch bezeichnet werden, und Linsen verwendet, was einen super guten, mediterranen Auflauf ergibt, der das Urlaubsfeeling definitiv auch auf den Esstisch zaubert.

Zutaten (6 Portionen)

  • 150 g Berglinsen getrocknet (alternativ 1 Dose gekochte Linsen)
  • 350 g Vollkornnudeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Chili oder Pfefferoni (optional)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Melanzani (ca. 600 g)
  • 125 ml Rotwein (optional)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Oregano
  • 1 EL gehackter Rosmarin
  • 1 TL Thymian
  • ca.700 g gehackte oder passierte Tomaten (Dose oder Glas)
  • 125 g Sauerrahm
  • 150 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer
  • frisches Basilikum

Zubereitung:

  1. Zunächst werden die Berglinsen in der doppelten Menge Salzwasser ca. 30 Minuten gekocht. Die Linsen abseihen, mit Wasser abspülen und beiseitestellen. Alternativ können auch Linsen aus der Dose verwendet werden – diese ebenso in ein Sieb abseihen und abspülen
  2. Die Vollkornnudeln nach Packungsanleitung kochen, abseihen und beiseitestellen.
  3. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und würfelig schneiden. Chili oder Pfefferoni in Ringe schneiden.
  4. Die Melanzani waschen und in 1-2 cm große Würfel schneiden.
  5. In einer beschichteten die Zwiebel- und Knoblauchwürfel und gegebenenfalls Chili oder Pfefferoni in Olivenöl hell anbraten.
  6. Die Melanzani zugeben und 5-10 Minuten mitbraten. 
  7. Wer Rotwein verwenden will, gießt diesen nun zu den Melanzani in die Pfanne und lässt ihn unter Rühren einkochen.
  8. Anschließend die gekochten Linsen zugeben und alles gut verrühren.
  9. Nun Tomatenmark, Rosmarin, Oregano, Thymian und die gehackten/passierten Tomaten zugeben. Das Ganze zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und ca. 10-15 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  10. Nun den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  11. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen, den Sauerrahm unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. In einer großen Auflaufform die Tomaten-Auberginensauce mit den gekochten Nudeln vermengen und mit gehackten Basilikumblättern und geriebenen Käse bestreuen.
  13. Den Auflauf im Ofen ca. 10 Minuten überbacken.

Dauer: ca. 1 Stunde

Tipp:Der Auflauf lässt sich auch sehr gut portionsweise einfrieren.

Hier geht's zum Blog von veatality für mehr Informationen und weitere Rezeptideen

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen