Ausstellung von Elisa Andessner
Die Menschlichkeit von Möbelstücken

Gerald Polzer, Doris Schulz, Georg Ritter und Elisa Andessner bei der Vernissage
7Bilder
  • Gerald Polzer, Doris Schulz, Georg Ritter und Elisa Andessner bei der Vernissage
  • Foto: Georg Ritter
  • hochgeladen von Doris Schulz

Bis 6. Februar 2019 zeigt die Linzer Künstlerin Elisa Andessner Foto- und Papierarbeiten in der Edelwerkstatt Linz, die sich mit dem Körperlichen und dem Dinghaften beschäftigen. „Die Künstlerin befindet sich sowohl vor als auch hinter der Kamera“, was Laudator, Künstler und Art Director Dorf TV, Georg Ritter, bei seiner Eröffnungsrede hervorhob. Zahlreiche Kreative aus ganz Oberösterreich waren in die Edelwerkstatt gekommen, um die neuen Ausstellungsräume kennenzulernen: Charles Kaltenbacher, Elisabeth Kramer, Margit Greinöcker als Leiterin Egon Hofmann Atelierhaus, Betty Wimmer, Tobias Hagleitner, Felix Dieckmann, das Künstlerpaar HumArt Hermine und Michael Sardelic zeigten sich begeistert. Autor und künstlerische Leiter der Edelwerkstatt, Gerald Polzer wies darauf hin „dass mit der Kombination aus Verkaufsgeschäft für Re-Design und zeitgenössischer Kunst die Schwellenangst vor Galerien genommen wird und so ist es jedem Interessierten möglich Kunstwerke für sich zu entdecken“. Die Künstlerinnen Renate Koblinger, Beate Rathmayr, Birgit Schweiger, Ingrid Wurzinger-Leitner und Eco-Med Law Betreiberin Monika Gyrmati gratulierten der Ausstellenden Elisa Andessner für die Techniken in ihren Werken, wo ausgewählte Tuschezeichnungen fragile Möbelstücke zeigen, deren verzerrte Perspektiven den Objekten etwas Bewegtes verleihen und in den Räumen von realen Vintage- und Re-Designmöbeln umgeben sind.
Mit der Serie “being human” erforscht Andessner mittels vorgefundener Illustrationen und dazugehöriger Beschreibungen von Möbelstücken die Frage nach dem Menschlichen. Edelwerkstatt –Chefin Doris Schulz freute sich über das große Interesse und den Besuch von Elisabeth Mayr-Kern der Kulturdirektion Land OÖ, Danijela Bagaric, die „Neue Kunst, Edle Werke #1 bestritt und Bianca Kiso, die sich auf ihre Ausstellung in der Edelwerkstatt im April 2019 vorbereitet. „Der Bogen von Vintage, über Re-Design hin zu zeitgenössischer Kunst ist eine wunderbare Entwicklung, die in Linz angekommen ist, freuen sich Doris Schulz und Gerald Polzer. „Being human“ ist noch bis 6.2.2019 zu sehen.
www.edelwerkstatt.at, www.elisaandessner.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen