Dunkle Wolken über der Adriaküste

Buch-Tipp: Andrea Nagele - Grado im Regen

An einem regnerischen Junitag muss Angelina Maria mit ansehen, wie eine junge Frau im Meer ertrinkt. Aber niemand schenkt ihr Glauben. Als jedoch eine weitere Frau verschwindet, muss Commissaria Degrassi erkennen, dass ein Mord stattgefunden hat - und die beschauliche Ruhe in Grado weicht einer bedrohlichen Atmosphäre der Angst.

Andrea Nagele erschafft in ihrem ersten Adria Krimi eine unheilvolle und beängstigende Stimmung, in die der Leser sogleich hineingezogen wird. Das Innenleben der Figuren, die alle gegen ihre persönlichen Dämonen der Vergangenheit kämpfen, lotet die Autorin psychologisch eindrucksvoll aus. Sie entwirft eine tiefgründig ausgearbeitete Geschichte, in der die Figuren mit ihren Abgründen und Unzulänglichkeiten im Fokus stehen. Der Leser taucht in keinen herkömmlichen Krimi ein, er wird vielmehr Zeuge eines intensiven und mitreißenden Psychodramas. „Grado im Regen“ entwickelt eine Sogwirkung, der sich der Leser nicht entziehen kann. Mit ihrem zweiten Adria Krimi „Grado im Dunkeln“, der seit März 2017 erhältlich ist, setzt sie die Geschichte rund um Commissaria Degrassi fort.

Emons Verlag, 240 Seiten, 10,90 €

Einen ihrer Krimis kann man bis 15. Juni bei einem Gewinnspiel des GradoGuides gewinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen