Gazmend Freitag und der Kämpfer gegen den Vorschriften-Dschungel

Gazmend Freitag, Günter Hager, Linz, 2018. Photo: Wilson Holz
6Bilder
  • Gazmend Freitag, Günter Hager, Linz, 2018. Photo: Wilson Holz
  • hochgeladen von Gazmend Freitag

Mit Günter Hager holt der Kunstmaler Gazmend Freitag einen aufmüpfigen Wut-Wirt vor den Vorhang und verewigt ihn in seinem Pantheon der Celebrities. Bekannt für seine schonungslose Enthüllung des gastgewerblichen Umfeldes, möchte der bekannte Koch und Gastwirt mit seinen Büchern „Fucking Gastro“ und „Fucking Gastro Reloaded“ die Verhinderer des Fortbestands der traditionsreichen Wirtshauskultur aufwecken und sie erkennen lassen, welches Verbrechen sie an diesem wichtigen Kulturgut begehen.

Gazmend Freitag, der von den kleinen und großen Berühmtheiten der Vergangenheit und Gegenwart fasziniert ist und sie gerne in Kreide, Bleistift und Tusche verewigt, wollte seiner Begeisterung für den Mut-Wirt Ausdruck verleihen und ihn seiner Galerie der Celebrities hinzufügen.

Hier treffen sich die beiden Linzer für die feierliche Übergabe des fertiggestellten Porträts vor dem von Günter Hager betriebenen Café Josef.

Text: Monika Grill
Photo: Wilson Holz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen