Hartlauer Fotogalerie startet in neue Saison

Der Outdoor-Bereich der Galerie bietet neben Fotokunst auch faszinierende Ausblicke.
2Bilder
  • Der Outdoor-Bereich der Galerie bietet neben Fotokunst auch faszinierende Ausblicke.
  • Foto: Hartlauer
  • hochgeladen von Nina Meißl

Vier Ausstellungen waren im vergangenen Jahr in der neu eröffneten Hartlauer Fotogalerie zu sehen. Vor Beginn der neuen Saison zog Robert F. Hartlauer Bilanz: "Es freut mich, dass wir im vergangenen Jahr knapp 15.000 Foto-Enthusiasten in der Galerie begrüßen durften. Unsere Ausstellungen und diverse Events wurden vom Publikum sehr gut angenommen." Heuer soll die Besucherfrequenz weiter gesteigert werden. Bei der Eröffnungsfeier konnten Robert Hartlauer und seine Frau Caroline unter anderem Kurator Chris Hinterobermaier, Michaela Keplinger-Mitterlehner, Vorstandsdirektorin der Raiffeisenlandesbank OÖ, und Catharina Trierenberg-Wetzl von der Trierenberg Holding begrüßen.

Vom nassen Element bis zu nackten Tatsachen

Den Anfang macht heuer die Schau "Antlitz Menschenbilder", die bis 29. Mai Porträtfotografie aus aller Welt zeigt. Danach folgen die Ausstellungen "Wasserwerke – Das nasse Element" (3. Juni bis 31. Juli), "Nackte Tatsachen – Die Kunst der Aktfotografie" (5. August bis 25. September), "Unterwegs – Mit der Kamera von A nach B" (30. September bis 27. November). Auch die ersten Fotowettbewerbe zu den Ausstellungen laufen bereits. Zum ersten Mal gibt es heuer außerdem einen Dauerwettbewerb zum Thema "Von oben – Faszination Vogelperspektive", der den Trend der Drohnenaufnahmen und Luftbilder aufgreift.

Reise durch Österreich

Die meistbesuchte Ausstellung des Vorjahres war „Österreich im Bild“, die zu einer lokalen Reise durch Bekanntes und Neuland aus heimischen Gefilden einlud. Knapp dahinter folgte die letzte Exposition des Jahres, „Zauber der Farben“. Die ersten beiden Fotogalerie-Themen 2015 hießen „Universum der Natur“ und „Weltreise – Landschaften rund um den Globus“. Insgesamt wurden in den Ausstellungsräumlichkeiten und dem Outdoor-Bereich rund 600 Exponate auf licht- und wasserfestem Alu-Dibond und 2200 Werke in spektakulären Überblendshows gezeigt.

Der Outdoor-Bereich der Galerie bietet neben Fotokunst auch faszinierende Ausblicke.
Robert F. Hartlauer (l.) mit Kurator Chris Hinterobermaier.
Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.