Josef Weixelbaum erhielt Goldenes Verdienstzeichen

Thomas Stelzer (l.) und Josef Weixelbaum.
  • Thomas Stelzer (l.) und Josef Weixelbaum.
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Nina Meißl

Große Ehre für Josef Weixelbaum: Landeshauptmann Thomas Stelzer verlieh dem Rechtsanwalt kürzlich das Goldene Verdienstzeichen des Landes OÖ. In seiner Laudatio würdigte Stelzer vor allem das herausragende Engagement von Weixelbaum in der Standesvertretung. Der gebürtige Niederösterreicher ist seit knapp 40 Jahren als selbständiger Rechtsanwalt in Linz tätig. Von 2004 bis 2009 war er Vizepräsident der Oberösterreichischen Rechtsanwaltskammer. 2009 wurde er zum Präsidenten-Stellvertreter des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages gewählt. Bis Ende September 2017 vertrat er dabei nicht nur die Interessen von rund 670 Rechtsanwälten in Oberösterreich, sondern auch die Interessen aller mehr als 8.000 Rechtsanwälte und Rechtsanwaltswärter Österreichs. Eine Errungenschaft war, die Rechtsanwaltsanwärter zu Mitgliedern der jeweiligen Länderkammern zu machen sowie die Sozial- und Serviceleistungen der Anwälte zu erhöhen.

„Josef Weixelbaum hat eine unnachahmliche und besondere Gabe, als Anwalt zu agieren. Sein Sachverstand, seine Gelassenheit und Konzentration auf das Wesentliche sind es, die ihn in schwierigen Situationen abgewogene und richtige Entscheidungen treffen lassen. Dies hat er auch als Laienrichter in der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit sowie beim Obersten Gerichtshof und als Prüfungskommissär zur Rechtsanwaltsprüfung stets bestätigt“, betonte Stelzer bei der Überreichung des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Oberösterreich. Übergeben wurde die Auszeichnung im Rahmen der Rechtsanwaltskammervollversammlung in der voestalpine Stahlwelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen