Linzer Cocktailmixer sicherte sich Ticket nach Mexiko

Der Linzer Thomas Hausknecht von "Frau Dietrich" belegte den zweiten Platz.
9Bilder
  • Der Linzer Thomas Hausknecht von "Frau Dietrich" belegte den zweiten Platz.
  • Foto: Sarah Raiser
  • hochgeladen von Nina Meißl

Die besten Barkeeper Österreichs lud die Tahona Society zur jährlichen Olmeca Altos Cocktail Competition nach Linz. Dabei wurde auch der heimische Vertreter für das Weltfinale in Mexiko gekürt. Der Salzburger Attila Szelhoffer, Barkeeper in der Darwins Bar, überzeugte mit den Kreationen „El Diablo Old Fashioned“ und „400“. Er vertritt Österreich bei der weltgrößten Tequila Competition in Mexiko, dem Heimatland des Tequilas, und erlebt vor Ort spannende Live-Einblicke in die Welt des Olmeca Altos Tequila. Zum ersten Mal neu: Auch der Zweitplatzierte – der Oberösterreicher Thomas Hausknecht aus der Frau Dietrich – darf dieses Jahr ebenfalls die Reise nach Mexiko antreten.

Spannende Competition

Die insgesamt 15 Teilnehmer aus unterschiedlichen Bundesländern – darunter vier Bartender aus Oberösterreich – hatten die Möglichkeit, einen Tag lang Tequila-Luft zu schnuppern. Anschließend mussten sie in insgesamt drei Kategorien die Jury überzeugen. Als Einstieg gab es ein Blind Tasting und Nosing mit sechs unterschiedlichen Spirituosen in der Easy Bar bei Manuela Lerchbaumer, der Vorjahressiegerin. Danach wurde die Competition zum Alten Markt verlegt, wo gleichzeitig in der Tiki Tiki Bar und in der Frau Dietrich gemixt wurde. Während die Teilnehmenden in der Tiki Tiki Bar ihren bereits vorab eingereichten Signature Drink zum Thema „Lost & Found“ präsentierten, musste in der Frau Dietrich ein passender Foodpairing-Drink zu einer süßen oder pikanten Komponente kreiert werden.

Die hochkarätige Jury bildeten der Mexikaner Alberto Navarro (Internationaler Brand Ambassador Olmeca Tequila und Autor „Larousse del Tequila“), Manuela Lerchbaumer (Vorjahresgewinnerin und Inhaberin Easy Bar), Heinz Kaiser (Gewinner Tahona Society 2012), Marcus Philipp (Barchef „Albertina Passage“) und Bar-Koryphäe Andreas Obermeier, die sich durch ihre Expertise im Bereich Tequila und Mixology perfekt ergänzten.

Starke Teilnehmer

Der diesjährige Gewinner Szelhoffer (Darwins Bar) konnte mit der Foodpairing-Kreation „400“ mit Zutaten wie Olmeca Altos Reposado, Lillet Rose, Hibiscus Sirup und Perrier Jouët sowie seiner kompetenten Präsentation des „El Diablo Old Fashioned“ mit ausgefallenen „Lost&Found“-Zutaten Ingwer-Kardamom- Muskatblütensirup und Cabernet Sauvignon-Cassis Espuma überzeugen und ist somit Österreichs Vertreter beim Weltfinale. Insgesamt 526 Punkte von 676 konnte Szelhoffer sammeln und hatte so die Latte dementsprechend hoch gesetzt. Der Erstplatzierte war sichtlich erleichtert und erfreut, die Competition für sich entschieden zu haben: „Die anderen Barkeeper waren wirklich stark und man bekommt ja auch mit, welche Drinks sie kreieren. Ich freue mich also wirklich sehr, dass ich die Jury überzeugen konnte und kann es nicht glauben bald internationale Wettbewerbsluft schnuppern zu dürfen!“.

Kreative Ideen

Auch Alberto Navarro, der extra aus Mexiko angereist ist, um bei der diesjährigen Tahona Society in Österreich dabei zu sein, zeigt sich zufrieden: „Die österreichischen Barkeeper haben viele kreative Ideen präsentiert und es ist schön zu sehen, dass vor allem der 100% Agave-Tequila immer öfter in der Barszene vertreten ist. Das Schöne an der Tahona Society ist aber, dass nicht die Competition im Vordergrund steht, sondern auch die Kollegialität und Freundschaft zwischen den Teilnehmenden. Jeder würde dem Anderen den Sieg gönnen und freut sich – heute besonders für Attila, der sich wirklich hervorragend geschlagen hat und Österreich bestens beim Finale in Mexiko vertreten wird.“

Hier finden Sie die Rezepte für die Sieger-Drinks:

"El Diablo Old Fashioned"
6cl Olmeca Altos Reposado
3cl Ingwer-Kardamom-Muskatblütensirup
2 Dashes Angostura Bitters
Cabernet Sauvignon-Cassis Espuma
Parfümiert mit Olmeca Altos Plata Tequila-Bergamont-Öl

"400"
3cl Olmeca Altos Reposado
3 Lillet Rose
1cl Hibiskus-Sirup
2 Dashes Angostura Bitters
mit Perrier Jouët auffüllen und mit Zitronenzeste garnieren

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.