Linzer radelten 7,5 Mal um die Erde

Karl Gillmayr von den Linzer Seniorenzentren war mit 6188 Radkilometern der fleißigste Teilnehmer der Aktion „Linz fährt Rad“.
  • Karl Gillmayr von den Linzer Seniorenzentren war mit 6188 Radkilometern der fleißigste Teilnehmer der Aktion „Linz fährt Rad“.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Nina Meißl

Genau 298.708 Kilometer und damit um 14 Prozent mehr als im Jahr davor legten Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Stadt Linz 2015 bei der Aktion "Linz fährt Rad" zurück. Umgerechnet wurde die Erde damit 7,5 Mal umrundet. Dabei wurden 20.900 Liter Treibstoff eingespart. Überdies wurden etwa 57 Tonnen CO2 reduziert, die mit einem motorisierten Fahrzeug ausgestoßen worden wären. Mit dabei waren 97 Teams mit insgesamt 292 Teilnehmern aus dem Magistrat, der Seniorenzentren Linz GmbH, der LIVA und der IKT Linz. Damit haben 2015 um sechs Prozent mehr Mitarbeiter für den Arbeitsweg auf das Auto verzichtet und die Strecke mit dem Rad zurückgelegt.

Gesund radeln

Bei der Aktion „Linz fährt Rad" wird darauf Wert gelegt, dass auch jene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitmachen, deren Arbeitswege nur wenige Kilometer betragen. Gerade diese Kurzstrecken sind im Stadtgebiet ideal für das Fahrrad geeignet. Die Teilnehmer tun damit auch viel für die Gesundheit. Nachweislich steigern 30 Minuten Bewegung am Tag die Leistungsfähigkeit bei gleichzeitiger Senkung des Krankheitsrisikos.

Am 11. Jänner wurden einige Teilnehmer von Stadträtin Eva Schobesberger im Alten Rathaus geehrt. Ausgezeichnet wurden unter anderem jene Radfahrer, die die meisten Kilometer absolviert bzw. die meisten Tage im Einsatz waren.

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.