Anton Bruckner Privatuniversität
Uraufführung der neuen Sinfonie von Komponist Helmut Rogl

Von links: OÖ Versicherung-Generaldirektor Othmar Nagl, Martin Rummel, Rektor der Anton Bruckner Privatuniversität,  Komponist Helmut Rogl und Professor Thomas Kerbl, ebenfalls von der Anton Bruckner Privatuniversität.
  • Von links: OÖ Versicherung-Generaldirektor Othmar Nagl, Martin Rummel, Rektor der Anton Bruckner Privatuniversität, Komponist Helmut Rogl und Professor Thomas Kerbl, ebenfalls von der Anton Bruckner Privatuniversität.
  • Foto: OÖ Versicherung
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Der leidenschaftliche Komponist und langjährige Marketingleiter der Oberösterreichischen Versicherung, Helmut Rogl, hat sich zu seinem 60. Geburtstag mit diesem Werk selbst beschenkt. Uraufgeführt wurde es nun vom Sinfonieorcherster der Anton Bruckner Universität unter der Leitung von Manfred Mayrhofer.

LINZ. „Die Werke Helmut Rogls bieten immer wieder aufs Neue schöne Gelegenheiten, sich mit zeitgenössischer Musik zu befassen“, so Othmar Nagl, Generaldirektor der OÖ Versicherung. Mit Corona-bedingter Verzögerung wurde die neue Sinfonie jetzt am 12. Oktober von Studierenden der des Sinfonieorchesters der Anton Bruckner Universität uraufgeführt. Vom Publikum kam dafür viel Applaus.

Mehrfach ausgezeichneter Komponist

Die Sinfonie I op. 66 ist ein viersätziges Werk für ein großes Orchester, für Streicher, dreifach besetzte Holzbläser, einem Saxophonquartett, einer Bläsergruppe und Schlagwerk. Helmut Rogl ist Träger mehrerer Kompositionspreise, seine Werke werden und wurden von zahlreichen herausragenden Künstlern und Orchestern aufgeführt.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen