Kepler Universitätsklinikum
Ärzte retten abgetrennte Hand in "Marathon-Operation"

Das Team des Kepler Universitätsklinikums, bestehend aus Martin Scherrer, David Haslhofer und Julian Mihalic operierte neuneinhalb Stunden lang.
3Bilder
  • Das Team des Kepler Universitätsklinikums, bestehend aus Martin Scherrer, David Haslhofer und Julian Mihalic operierte neuneinhalb Stunden lang.
  • Foto: KUK
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Neuneinhalb Stunden operierten drei Ärzte des Kepler Universitätsklinikums einen Patienten, der sich die Hand mit einer Motorsäge abgetrennt hatte - mit Erfolg.

LINZ. Am 26. Juli ereignete sich im Hinterstodergebiet ein Arbeitsunfall. Dabei trennte sich ein 34-Jähriger die linke Hand mit einer Kreissäge oberhalb des Handgelenks komplett ab. Drei Ärzte des Kepler Universitätsklinikums konnten die Hand in einer mehr als neunstündigen Operation retten.

Die Hand ist gut durchblutet und die Ärzte sind vorsichtig optimistisch.
  • Die Hand ist gut durchblutet und die Ärzte sind vorsichtig optimistisch.
  • Foto: KUK
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Ärzte sind vorsichtig optimistisch

Das Team, bestehend aus Martin Scherrer, David Haslhofer und Julian Mihalic sowie eine eingespieltes Pflege- und Anästhesie-Team operierten neuneinhalb Stunden lang. Die drei Unfall- und Mikrochirurgen präparierten parallel die komplett abgetrennte Hand und den Stumpf und es gelang ihnen, die Knochen zu verplatten sowie die Gefäße, Sehnen und Nerven zusammenzufügen. Die Hand ist gut durchblutet und die Ärzte sind vorsichtig optimistisch. Es gilt aber jedenfalls eine heiße Phase von etwa drei Tagen abzuwarten.

Weitere aktuelle Meldungen aus Linz auf meinbezirk.at/Linz

Mit Motorsäge Hand abgetrennt


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen