Alt-Urfahr: Grüne kritisieren Neubau-Projekte

Neubauten und Luxuswohnungen statt historischem Charakter: Die baulichen Veränderungen in Alt-Urfahr stoßen vor allem bei den Grünen auf viel Kritik. Aktuell wird dort ein neues Bauvorhaben geplant, für das ein traditionsreicher Gastgarten weichen soll. "Der ursprüngliche Charakter des Stadtteils verschwindet somit weiter. Eine gesamtheitliche Stadtplanung, die regelt, wie sich Alt-Urfahr entwickeln soll, fehlt nach wie vor", kritisieren die Gemeinderäte Klaus Grininger und Alexandra Schmid.

Zusätzlich würden sich vor allem die vielen neuen Luxuswohnungen auf die Bewohner negativ auswirken. "Diese Entwicklung geht in die völlig falsche Richtung. Es braucht endlich Maßnahmen, damit einzelne Stadtviertel für alle leistbar bleiben und keine Luxusoasen in Linz entstehen", so Grininger und Schmid.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen