Barrierefrei: Museumsbesuch für Gehörlose

Dunja Schneider, Leiterin der Kunstvermittlung, präsentiert den neuen ÖGS-Videoguide.
  • Dunja Schneider, Leiterin der Kunstvermittlung, präsentiert den neuen ÖGS-Videoguide.
  • Foto: maschekS
  • hochgeladen von Nina Meißl

Im Lentos Kunstmuseum Linz steht ab sofort ein mobiler Museumsguide in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) zur Verfügung. Das Linzer Kunstmuseum ist somit eines von wenigen Museen, das sein Kulturangebot auch für gehörlose Besucher barrierefrei zugänglich macht. Die neuen Museumsguides ergänzen das bereits bestehende barrierefreie Angebot – gegen Voranmeldung und jeden ersten Samstag im Monat werden weiterhin Führungen mit einer Gebärdensprachdolmetscherin durchgeführt. In den Videos werden beispielsweise die Architektur des Museums und einige Exponate näher beschrieben, darunter Kunstwerke von Andy Warhol, Egon Schiele, Helene Funke und Lovis Corinth. Produziert wurden die Videos vom ServiceCenter ÖGS.barrierefrei.

„Barrierefreiheit ist ein wesentliches Ziel der Kunstvermittlung und mir persönlich ein großes Anliegen. Mit dem ServiceCenter ÖGS.barrierefrei haben wir uns den Profis in diesem Bereich anvertraut, um die Videos für unseren Mobile Guide umzusetzen“, sagt Dunja Schneider, Leitung der Kunstvermittlung. Lentos-Direktorin Stella Rollig schließt an: „Chancengleichheit zu erhöhen ist ein wichtiges Anliegen des Lentos Kunstmuseums, das sich als Motor der gesellschaftlichen Entwicklung in der Kulturstadt Linz versteht. Der ÖGS-Videoguide ist ein wichtiger Baustein im Angebot für unterschiedliche Besucherinnen und Besucher.“

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.