Borkenkäfer bedroht den Wasserwald Scharlinz

Besonders die hohen Temperaturen im April haben die Ausbreitung des Borkenkäfers beschleunigt.
  • Besonders die hohen Temperaturen im April haben die Ausbreitung des Borkenkäfers beschleunigt.
  • Foto: LINZ AG
  • hochgeladen von Christian Diabl

Unter der lang anhaltenden Hitze der letzten Wochen haben nicht nur das Stadtklima und die Menschen in Linz gelitten, sondern auch der Baumbestand. Grund dafür ist der Borkenkäfer, denn der "Forstschädling" liebt diese Bedingungen und so hat er sich heuer bereits sehr früh stark ausbreiten können. Borkenkäfer-Befall führt zum Absterben eines vermeintlich gesunden Baumes. Wird nicht eingegriffen, drohen die abgestorbenen Bäume umzufallen und gefährden dadurch auch Menschen. 

Schlägerungsarbeiten im Wasserwald

Besonders befallen ist der Wasserwald Scharlinz. Um ein weiteres Ausbreiten zu verhindern müssen laut LINZ AG in den nächsten Wochen Bäume gefällt und umgehend aus dem Wald entfernt werden. Besucher und Anrainer des Wasserwaldes ersucht die LINZ AG deshalb bis voraussichtlich Ende Juli 2018 um Verständnis für die Arbeiten.

Autor:

Christian Diabl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.