Buchtipp: Mondenwende

Das Buch "Mondenwende" gibt es als Taschenbuch und als E-Book zu kaufen.
  • Das Buch "Mondenwende" gibt es als Taschenbuch und als E-Book zu kaufen.
  • Foto: Creative Turtle Productions
  • hochgeladen von Sophia Jelinek

Der Linzer Autor Oliver Jungwirth hat im August sein viertes Buch veröffentlicht. Der Thriller "Mondenwende" erzählt ein weiteres Kapitel des Lebens der Figur René aus dem Buch "Sonnenglaster", das der Autor im Jänner 2013 publizierte.
In dem neuen Buch geht es darum, dass sich René seit den Vorkommnissen in "Sonnenglaster" vollkommen zurückgezogen hat. Seine Albträume hören nicht auf und er beschließt deshalb wieder in die Welt zurückzukehren. Der Journalist Simon nimmt das als Anlass, den ehemaligen Star am Plattenfirmenhimmel zu interviewen. Jedoch eskaliert die Sache, da der Journalist René unterstellt Schuld am Tod mehrerer Menschen zu haben.
In der Zwischenzeit kommt noch mehr Unheil in die Welt, denn die mittlerweile ins Land strömenden Flüchtlinge werden von linken und rechten Politikern genutzt, um ihre eigene Agenda durchzusetzen. Dabei glauben alle das Richtige zu tun. Außerdem erfolgt ein Anschlag auf ein Krankenhaus, was allen klarmacht, dass keine Regeln mehr gelten.

ISBN: 978-3-200-05734-0
Seiten: 520
Preis: Taschenbuch 16,59 Euro und E-Book 9,90 Euro.
Verleger: Creative Turtle Productions

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen