"Catastrophe & Cure" stürmen Fm4-Charts

"Catastrophe & Cure" sind am 17. November um 20 Uhr in der Stadtwerkstatt Linz im Zuge der Konzertreihe Qlash zu sehen.
  • "Catastrophe & Cure" sind am 17. November um 20 Uhr in der Stadtwerkstatt Linz im Zuge der Konzertreihe Qlash zu sehen.
  • Foto: Catastrophe&Cure
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Linz-Land

Die junge Indie-/Alternative-Band "Catastrophe & Cure" aus Wien/Steyr brachte im Juni 2010 ihre erste EP "Somewhere In Between" heraus, die über iTunes, Amazon, Napster, etc. vertrieben wird. Seither hat ein regelrechter Erfolgslauf eingesetzt. Die regelmäßigen Live-Auftritte führten zu gemeinsamen Konzerten u.a mit Gary, Ezra Furman & The Harpoons, Krautschädl uvm. Auch das erste Airplay auf Fm4 ist geschafft, im Oktober 2010 veröffentlichten die sechs Musiker das erste Musikvideo zu dem Song "It Isn't That Easy", das auf gotv gespielt wurde.

Für die Arbeiten am Debut-Album "Like Crazy Doves" hat es "Catastrophe & Cure" nach Stuttgart ins Studio des Gitarristen Markus Birkle (Fantastischen Vier) verschlagen. In intensiver Zusammenarbeit wurde am eigenen Sound gefeilt und der Instrumentenpark erweitert.

Die erste Single "Shipwreck" ist auf Platz 11 in den Fm4-Charts eingestiegen schaffte es unlängst bis auf Platz 3. "Catastrophe & Cure" sind außerdem Fm4-Soundparkband von November.

"Catastrophe & Cure" sind am 17. November um 20 Uhr in der Stadtwerkstatt Linz im Zuge der Konzertreihe Qlash zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen