Neue Donaubrücke
Das große Einschwimm-Spektakel in Bildern

44Bilder

"Kumm, gemma Bruckn schaun!" – das Einschwimmen der Neuen Donaubrücke lockt auch heute zahlreiche Schaulustige an die Donaulände. Seit Mittwochvormittag liegt das mittlere Tragwerk in Position und wird nun langsam am Brückenpfeiler abgesetzt. Die StadtRundschau hat die Bilder zum Einschwimm-Spektakel.

LINZ. Seit September 2019 wurden die beiden 2.800 Tonnen schweren Tragwerke vormontiert. Heute brachten die Bauarbeiter das mittlere Tragwerk der "neuen Eisenbahnbrücke" mithilfe gekoppelter Spezialschiffe in seine Endlage und setzten es am mittleren Flusspfeiler ab. Das sogenannte "Einschwimmen" ist dabei Zentimeterarbeit. Das Tragwerk stand in seiner Endposition einen halben Meter über dem Flusspfeiler. Anschließend wurde Donauwasser in die Schwimmkörper des Transportschiffs eingeleitet und das Tragwerks so abgesenkt. Bereits gegen 11 Uhr konnten die Spezialisten mit der Verbindung von Tragwerk und Pfeiler beginnen.

Große Bildergalerie

Die Stadt Linz hat für das spektakuläre Einschwimmen einen eigenen Livestream eingerichtet. Am Mittwochmorgen waren bis zu 1.000 ZuseherInnen im Internet dabei. Auch vor Ort ist das Interesse groß. Zahlreiche Schaulustige und SpaziergängerInnen beobachten das Spektakel entlang der Donaulände. Die StadtRundschau hat die Bildergalerie.


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen