Landestheater Linz
Das Landestheater Linz wurde beim Ö. Musiktheaterpreis ausgezeichnet

Das Linzer Landestheater hat jetzt vier Auszeichnungen beim Österreichischen Musiktheaterpreis erhalten. Darunter ist das Bruckner Orchester Linz.
  • Das Linzer Landestheater hat jetzt vier Auszeichnungen beim Österreichischen Musiktheaterpreis erhalten. Darunter ist das Bruckner Orchester Linz.
  • Foto: Winkler
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Das Landestheater Linz hat jetzt vier Auszeichnungen beim Österreichischen Musiktheaterpreis 2020 erhalten. Der Preis wurde am Donnerstag, 6. August 2020 im Amadeus Airport Salzburg vergeben.

LINZ. Der österreichische Musiktheaterpreis wurde in diesem Jahr zum achten Mal für herausragende Leistungen in Oper, Operette, Musical und Tanz verliehen. Die meisten Auszeichnungen mit vier "Goldener Schikaneder"- Statuetten gingen an das Landestheater Linz, gefolgt von der Volksoper Wien mit drei Auszeichnungen. Das Bruckner Orchester Linz wurde zum Orchester des Jahres gewählt, die "Polnische Hochzeit" zur besten Gesamtproduktion Operette. Markus Poschner bekam einen Goldenen Schikaneder für die beste musikalische Leitung bei Wagners "Tristan und Isolde" und Florence Losseau wurde zum besten weiblichen Nachwuchs gekürt.

"Symbol für Relevanz und Präsenz"

"Ich gratuliere Markus Poschner und unserem Bruckner Orchester, dem Theaterensemble und dem gesamten Führungsteam der TOG ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg. Einmal mehr zeigt sich, dass sich der eigene oberösterreichische Weg bezahlt macht. Das Bruckner Orchester und Landestheater stehen für höchstmögliche Qualität, die auch über die Grenzen hinaus Bedeutung hat“, sagt jetzt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP).


Hermann Schneider, Intendant des Landestheaters, spricht von einem "wichtigen Symbol unserer gesellschaftlichen Relevanz und Präsenz". Kunst bedeute keine physische Distanz, sondern geistigen Austausch und emotionale Nähe. „Wer hätte vor zehn Jahren gedacht, dass wir es jemals schaffen würden, die Nummer eins in Österreichs Opernwelt zu sein? Eine historische Würdigung der Energie aller Mitarbeiter unseres Hauses", meint Geschäftsführer Thomas Königstorfer.

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen