Lebensretterin im Interview
"Der Bub hat einfach viele Engel gehabt"

Nicole Hofer wurde zur Lebensretterin.
12Bilder
  • Nicole Hofer wurde zur Lebensretterin.
  • Foto: Team Fotokerschi.at / Kerschbaummayr
  • hochgeladen von Christian Diabl

Nicole Hofer hat einen Siebenjährigen vor dem Ertrinken gerettet. Er war aus noch ungeklärter Ursache ins Wasser gefallen. Wir haben mit der Heldin über Mut, Zweifel und Stolz gesprochen.

LINZ. "Ich bin einfach erleichtert und glücklich, dass eine Mutter ihren Buben wieder hat", erzählt Nicole Hofer der StadtRundschau. Die 40-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land wurde am 27. April zur Lebensretterin. Mit ihrem Sohn und einer Tante war sie am Spielplatz in der Gabésstraße beim Jaukerbach in Kleinmünchen. Plötzlich schrien drei Frauen, die auf dem Damm spazieren waren. Ein Bub würde im Bach treiben. Hofer ist sofort auf den Damm gerannt, über den Zaun geklettert und hat Schuhe und Jacke ausgezogen.

"Ich habe schon gezögert"

Kurz hat sie schon überlegt, ob sie springen soll. "Was bringt es, wenn wir beide untergehen?", schoss ihr durch den Kopf. Der Bub ist zu dem Zeitpunkt bereits mit dem Gesicht nach unten getrieben und hat sich nicht mehr bewegt. "Da habe ich mir gedacht, da muss ich rein, sonst ist er weg", erzählt Hofer. Gemeinsam mit einem ebenfalls herbeieilenden Mann ist sie ins Wasser gesprungen. Zu zweit konnten sie den Buben herziehen und auf die Betonwand schieben.

Ein weiterer Mann half vom Land aus mit. Aufgrund der Strömung war das nicht ungefährlich. "Ich habe viel gestrampelt und auch der Mann neben mir hat ziemlich gerudert", erinnert sie sich. Mithilfe einer Hundeleine konnte sie schließlich auch aus dem Wasser kommen. "Alleine hätte ich das nicht geschafft", sagt Hofer. "Jetzt kommt die Rettung und alles wird gut", hatte sie zu dem Siebenjährigen gesagt, bevor sie zu ihrem eigenen Buben weitermusste, der vor Angst geschrien hat.

Kein Stolz, aber Erleichterung

Viele Details sind ihr erst später wieder eingefallen. Stolz empfindet sie nicht, eher Erleichterung. "Ich möchte so eine Entscheidung nicht mehr treffen müssen", sagt sie. Der Siebenjährige konnte mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden und ist gesund. "Der Bub hat einfach viele Engel gehabt", so Hofer. Einer davon war sie selbst.

Weitere aktuelle Meldungen aus Linz lesen Sie hier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen