"Die Wahrheit ist: Ich bin einfach ein Engel"

4Bilder

LINZ. Auf der Bühne sitzt ein Engel. Lange blonde Haare, nackter Oberkörper, breite Flügel. "Die sind zwar super, aber leider passe ich damit halt immer so schwer durch Türen." Auch sonst sind irdische Merkmale für den Blonden Engel zweitrangig. Er hat keinen durchtrainierten Sixpack, ist kein Gitarrengott und ein großer Sänger wird wohl auch nicht mehr aus ihm. Aber er ist auch unter Engeln ein Unikat, ein äußerst unterhaltsames. "Ich will, dass die Leute schon lachen, bevor ich ein Wort gesagt habe." Das gelingt ihm einwandfrei. Und schließlich hat er sich nicht den Anspruch gestellt, Santana das Gitarrespielen beizubringen oder Pavarotti das Singen. Ganz im Gegenteil, sein Selbstvertrauen ist voll intakt: "Ich bin überzeugt von dem was ich mache, wenn ich nicht selber an mich glauben würde, könnte ich kein Publikum überzeugen." Und dieses Publikum glaubt an Engel, zumindest an blonde. Mittlerweile spielt dieser eine blonde Engel auch in größeren Hallen, nicht zuletzt dank seinem Internethit "Nespresso", sowie seinem Auftritt bei der Großen Chance.
Bei all der himmlischen Atmosphäre stellt sich aber die Frage nach dem Menschen hinter dem Blonden Engel und wie diese Figur überhaupt entstanden ist. "Ich könnte jetzt viele Geschichten erzählen, aber die wahre Antwort ist: Ich bin einfach ein Engel." Ein Engel, direkt herabgestiegen nach Linz und mit großem Bezug zu seiner Heimat. "In Linz mache ich die Tür auf, mach die Augen zu und weiß, wo ich hingehen muss, wenn ich keinen sehen will oder wo ich hingehen muss, um Freunde zu treffen. Ich bin hier verwurzelt, habe eine große Verbundenheit mit der Stadt und kann mir nicht vorstellen, woanders zu leben." Linz will auch auf seinen Engel nicht mehr verzichten.

Autor:

Stefan Paul Miejski aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.