Drei Drogendealer in Linz festgenommen

Bei einer Schwerpunktaktion gingen der Polizei die Beschuldigten ins Netz.
  • Bei einer Schwerpunktaktion gingen der Polizei die Beschuldigten ins Netz.
  • Foto: Picture Factory/Fotolia
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Linz-Mitte

Ein 20-jähriger Rumäne wird beschuldigt in den letzten vier Jahren im Stadtgebiet von Linz durch die Weitergabe von etwa einem Kilogramm Marihuana und unbekannten Mengen an Methamphetamin und XTC, sowie durch Betrugshandlungen im Rahmen vorgetäuschter Suchtgift-Übergaben bzw. Übergaben von Wiesengras anstelle von Marihuana oder Salz anstelle von Methamphetamin einen Erlös von insgesamt 40.000 Euro zur Finanzierung seines Lebensunterhaltes und seiner Methamphetaminsucht erzielt zu haben.
Der Beschuldigte, welcher sich illegal in Österreich aufhält, wurde am 21. September gegen 14.50 Uhr bei der entgeltlichen Weitergabe von Marihuana auf frischer Tat betreten und festgenommen. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz ins Landesgericht Linz eingeliefert.

Dealer vor dem Hauptbahnhof

Ebenfalls am 21. September wurde bei einer Schwerpunktaktion durch die Kriminalpolizei Linz gegen 16.30 Uhr beobachtet, wie ein 18-jähriger afghanischer Staatsangehöriger am Vorplatz des Hauptbahnhofes beim sogenannten Kärntnerauge einem anderen 18-jährigen afghanischen Staatsangehörigen ein Paket mit über 25 Gramm Marihuana verkaufte. Daraufhin wurden beide festgenommen. Bei der Vernehmung gestand der Verkäufer im Zeitraum von August 2017 bis April 2018 etwa 1.400 bis 1.600 Gramm Marihuana öffentlich an verschiedenen Örtlichkeiten im Stadtgebiet von Linz an sogenannte Laufkundschaft sowie am 21. September dem anderen 18-Jährigen die Drogen auf Kommissionsbasis gewinnbringend verkauft zu haben. Darüber hinaus gestand er, einem minderjährigen Marihuana überlassen zu haben. Der Käufer gestand den öffentlichen Suchtgifthandel seit drei Monaten ausschließlich in einem Linzer Park. Er verkaufte dabei jeden dritten Tag an zumindest zwei Laufkundschaften Marihuana. Die Suchtmittel und Bargeld wurden sichergestellt und die beiden 18-Jährigen in die Justizanstalt Linz gebracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen