"Mir isst es Recht"
"Eigentlich sollte jedes Wirtshaus mitmachen"

Muto-Restaurantchef Michael Steininger (l.) mit Koch Werner Traxler.
  • Muto-Restaurantchef Michael Steininger (l.) mit Koch Werner Traxler.
  • Foto: Muto
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Das Restaurant Muto in der Altstadt unterstützt die Aktion "Mir isst es Recht" von Fian.

LINZ. Bis Ende November macht das FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk (Fian) mit seiner Aktion auf Hunger und Mangelernährung in der Welt aufmerksam. Unter den drei Linzer Lokalen, die das Projekt unterstützen, ist auch das Restaurant Muto in der Altstadt. "Fian unterstützt Menschenrechte und das Recht auf Nahrung für alle – eigentlich sollte jedes Restaurant, jedes Wirtshaus und jeder Würstelstand mitmachen", ist Muto-Restaurantchef Michael Steininger von der Aktion überzeugt.

Spenden für Menschenrechte

Wer im Aktionszeitraum im Muto Rote Rüben mit Ziegenkäse und Mandarine bestellt, der unterstützt damit auch das Recht auf Nahrung. Pro Teller gehen bis zu 1,50 Euro an den Verein. Mehr Informationen zur Aktion "Mir isst es Recht" finden Sie online unter fian.at/mirisstesrecht


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen