Verfolgungsjagd
Flüchtiger Autolenker festgenommen

LINZ. Am 10. Oktober 2018 gegen 19:10 Uhr stellte eine Polizeistreife in der Wiener Straße einen dunklen Pkw mit gestohlenen Kennzeichen fest. Als die Polizisten das Blaulicht einschalteten, flüchtete der bis dahin unbekannte Lenker Richtung stadtauswärts. Mittlerweile waren an der Fahndung mehrere Streifen beteiligt. In der Pillweinstraße wollte ein Beamter das Fahrzeug anhalten. Der Lenker beschleunigte jedoch und fuhr direkt auf den Polizisten zu. Dieser konnte durch einen Sprung zur Seite eine Kollision verhindern. Der Lenker fuhr dann wieder auf die Wiener Straße Richtung stadtauswärts.
In der Breitwiesergutstraße beschleunigte der Lenker in der 30er-Zone auf etwa 130 km/h. In der Folge überquerte der Lenker mehrere Ampeln bei Rotlicht und fuhr weiter auf der Unionstraße stadtauswärts.
Die Flucht wurde nach Leonding fortgesetzt. Dabei prallte der Lenker auch gegen ein anderes Fahrzeug.
Die Verfolgungsjagd endete dann gegen 19:20 Uhr in der Edtstraße in Doppl, Gemeinde Leonding. Der Lenker ließ das Auto stehen und die beiden Insassen liefen Richtung Herzogstraße davon.
Ein Polizist gab dabei einen Schuss in das weiche Erdreich ab. Letztendlich konnte ein 28-jähriger Asylwerber gegen 19:40 Uhr in der Herzogstraße festgenommen werden. Im Zuge der Personsdurchsuchung konnte eine geringe Menge Marihuana sichergestellt werden. Der 28-Jährige konnte von einem Zeugen eindeutig als Lenker des flüchtenden Fahrzeuges identifiziert werden.
Im Pkw konnte ein Klemmsäckchen mit einer geringen Menge Marihuana sowie diverse Einbruchswerkzeuge vorgefunden werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz wurde der 28-Jährige am 12. Oktober 2018 in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Nach dem Beifahrer wird derzeit noch gefahndet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen