Historische Hochwasser
Fünftel des heutigen Stadtgebiets überflutet

Der Pfarrplatz stand 1954 komplett unter Wasser.
2Bilder
  • Der Pfarrplatz stand 1954 komplett unter Wasser.
  • Foto: Archiv der Stadt Linz
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Sowohl 1954 sowie im Jahr 2013 lagen die Pegelstände der Donau deutlich über der Neun-Meter-Marke.

LINZ. 1954, 2002 und 2013 wurde Linz in jüngster Vergangenheit von Hochwasserkatastrophen heimgesucht. Im Juli 1954 ließen heftige Gewitter und sintflutartige Niederschläge in Bayern und Oberösterreich Bäche und Flüsse über die Ufer treten. Die Wassermengen von Inn und der Donau sorgten am 11. Juli 1954 für einen Wasserstand von 962 Zentimetern – rund 30 über dem Hochwasser 2013. Im Stadtgebiet von Linz waren mehr als 2.000 Hektar überschwemmt – das entspricht in etwa einem Fünftel des heutigen Stadtgebietes.

Verbesserter Hochwasserschutz

Die geringeren Schäden im Jahr 2013, auch verglichen mit dem Doppelhochwasser von 2002, sind auf den verbesserten Hochwasserschutz zurückzuführen. Am Heinrich-Gleissner-Haus ist auch die Hochwassermarke von 1501 erkennbar, die den Pegel von 1954 noch einmal um rund einen Meter überbot.

Der Pfarrplatz stand 1954 komplett unter Wasser.
2013 betrug der Donaupegelstand bis zu 9,30 Meter.
Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.