Weltrotkreuztag
Gemeinsamer Backnachmittag mit dem Jugendrotkreuz

Naturbackstuben-Chef Reinhard Honeder und Jugendrotkreuz-Kinder aus Linz und dem Bezirk Urfahr-Umgebung beim gemeinsamen Backen.
  • Naturbackstuben-Chef Reinhard Honeder und Jugendrotkreuz-Kinder aus Linz und dem Bezirk Urfahr-Umgebung beim gemeinsamen Backen.
  • Foto: OÖRK/Asanger
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Am Weltrotkreuztag wurde ein eigens kreiertes Rotkreuz-Brioche in den Honeder-Filialen verkauft. Der Erlös ging an die Jugendrotkreuz-Gruppen Linz und Urfahr-Umgebung.

LINZ. Liebe geht durch den Magen und stärkt die verbindende Kraft der Menschlichkeit. Feinste Brioche-Weckerl mit Rotkreuz-Logo in der Mitte kreierten Mitarbeiter der Naturbackstube Honeder und Mitglieder der Jugendrotkreuz-Gruppen Linz und Urfahr-Umgebung bei einem gemeinsamen Nachmittag in der Backstube.

Erlös kam Jugendrotkreuz zugute

Am Weltrotkreuztag (8. Mai) gab es dieses Gebäck der Menschlichkeit schließlich in den Honeder-Filialen zu kaufen.

„Die Kunden waren von der Idee begeistert und unsere Mitarbeiter verkauften die Brioche-Weckerl mit sehr viel Herzblut“, freut sich Naturbackstuben-Chef Reinhard Honeder.

Er und sein Team spendeten den Erlös von 1.000 Euro an die teilgenommenen Jugendrotkreuzgruppen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen