Hessenpark: Gestaltungsteam übernimmt Kiosk

Die ehemalige Imbissbude am Eingang des Parks wird zur Zentrale des Gestaltungsteams.
  • Die ehemalige Imbissbude am Eingang des Parks wird zur Zentrale des Gestaltungsteams.
  • Foto: PTU/Pertlwieser
  • hochgeladen von Nina Meißl

Das städtische Gebäudemanagement stellt dem Team einen Kiosk zur Verfügung, der sich direkt am Eingang des Parks befindet. „Dem früher dort ansässigen Lokal wurde nachgesagt, dass es für die Entwicklung im Hessenpark mitverantwortlich war“, sagt Liegenschaftsreferentin Regina Fechter. Immer wieder kommt es derzeit im Park zu Konflikten, da sich dort viele Drogendealer und Süchtige aufhalten. Nach der Absiedelung des Pächters wurden unterschiedliche Überlegungen angestellt, was mit dem freistehenden Lokal passieren soll. „Wir wollten eine Nutzung, die den Interessen aller Linzer entgegenkommt“, so die Stadträtin. Nach der Ankündigung der Neugestaltung des Parks durch Stadtrat Bernhard Baier war für Fechter klar, dass der Kiosk in diese miteinbezogen werden müsse. Der Geschäftsraum steht für den Zeitraum des Gestaltungsprozesses dem Team aus Gartenarchitekten und anderen Teammitgliedern zur Verfügung. "Dies ermöglicht nicht nur die Arbeit direkt vor Ort, sondern erleichtert auch die Kommunikation mit der Bevölkerung“, so Fechter. „Wenn von der Imbissbude ein möglicher negativer Einfluss auf die Situation im Park ausgegangen sein mag, so möchte ich jetzt dafür sorgen, dass diese städtische Liegenschaft ein positiver Hotspot für die Neugestaltung wird.“ Die direkte Lage am Park erleichtert es den Gartenarchitekten und den anderen Gestaltern, vor Ort zu arbeiten und mit den Interessengruppen in Kontakt zu treten. „Transparenz und Kommunikation werden für eine erfolgreiche Neugestaltung von entscheidender Bedeutung sein“, erklärt Fechter. Inwieweit der Kiosk eine nachhaltige Rolle für die Belebung des Parks spielen kann und wie die entsprechende spätere Nutzung aussieht, soll im Prozess gemeinsam überlegt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen