Hundefreilaufflächen in Linz
Hier dürfen Hunde in Linz ohne Leine und Maulkorb herumtoben

Auf den großzügigen Wiesen im Wasserwald tollen Hunde ohne Leine und Maulkorb herum.
16Bilder
  • Auf den großzügigen Wiesen im Wasserwald tollen Hunde ohne Leine und Maulkorb herum.
  • Foto: Baumgartner/BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Kennen Sie alle 17 Hunde-Freilaufflächen in Linz? Wie wär's zur Abwechslung einmal mit einem Spaziergang an der Traun oder Auslauf am Freinberg? Die StadtRundschau hat die Übersicht für Sie.

LINZ. Egal ob weitläufige Freifläche wie im Wasserwald oder eingezäunte Hundezone wie beim Musiktheater – an 17 Plätzen in der Stadt dürfen sich Hunde in Linz ganz ohne Leine und Maulkorb so richtig austoben. Aber Vorsicht, Spielplätze, Liegeflächen, Badebecken sind von der Regelung ausgenommen. Hier gilt wie anderswo in der Stadt auch ein Mitnahmeverbot von Hunden. Die StadtRundschau hat ein paar Geheimtipps für Frauchen und Herrchen in der Stadt herausgepickt:

Traunauen bei Ebelsberg

Die Traunauen sind ein beliebtes Ausflugsziel.
  • Die Traunauen sind ein beliebtes Ausflugsziel.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Laura Brunner

Auf beiden Uferseiten zwischen der Traun-Brücke und der Umfahrung Ebelsberg dürfen sich die Vierbeiner auch im Wasser so richtig austoben. Leider hinterlassen so manche Badegäste die Schotterbänke sehr verdreckt – Neugierige Hunde können sich hier rasch den Magen verderben.

Anreise:
Rund ein Kilometer Fußmarsch oberhalb der Ebelsberger Traunbrücke ab Linie 2, Haltestelle Ebelsberg.

Darum ist es unser Geheimtipp: Natur pur erwartet Hundefreunde in den Traunauen bei Ebelsberg. Auf großen Schotterbänken können sich Herrchen und Vierbeiner sonnen und das kühle, hüfttiefe Wasser genießen.

Donauufer

Die Freilauffläche an der Donau erstreckt sich von der Voestbrücke bis zum Pleschinger See.
  • Die Freilauffläche an der Donau erstreckt sich von der Voestbrücke bis zum Pleschinger See.
  • Foto: Baumgartner/BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Auf beiden Uferseiten donauaufwärts ab der Voestbrücke dürfen Hunde von der Leine gelassen werden. Der Zugang ist derzeit noch wegen der Baustelle rund um die Brücke etwas eingeschränkt. Ansonsten gibt es hier aber für "Bello" so richtig viel Auslauf.

Anreise nach Urfahr: Mit den Straßenbahnlinien 1 und 2 bis zur Station Linke Brückenstraße. Danach kurzer Fußmarsch zum Gasthof Lindbauer und weiter über den Donauradweg.
Anreise auf Linzer Seite: Mit den Buslinien 12, 25 oder 27 bis zur Haltestelle Petzoldstraße. Dann zu Fuß Richtung Donaupark und dann flußabwärts weiter zum Winterhafen. 

Darum ist es unser Geheimtipp: Hunde und HalterInnen, die richtig viel Auslauf brauchen, werden hier glücklich. Die Freilauffläche ist auch eine beliebte Lauf- und Spazierroute. 

Freinberg und Sonnenpromenade

Am Freinberg lassen sich mehrere Freilaufflächen zu einer Entdeckungsreise für Hund, Herrchen und Frauchen kombinieren.
  • Am Freinberg lassen sich mehrere Freilaufflächen zu einer Entdeckungsreise für Hund, Herrchen und Frauchen kombinieren.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Recht vielfältig präsentieren sich die Möglichkeiten für Hund und HalterInnen am Freinberg. Im Wald rund um die Franz-Josefs-Warte, auf der Sonnenpromenade und rund um das Gelände der Sternwarte gibt es für Vierbeiner allerlei zu entdecken.  

Anreise: Mit den Buslinie 26 bis zur Haltestelle Freinberg. 

Darum ist es unser Geheimtipp: Wald, Park und Wiese – hier ist für jeden etwas dabei. Eine Trinkwasserstelle gibt es etwa am Margaretenweg beim Bildungshaus Jägermayrhof. Die Wege lassen sich sowohl zur schnellen Feierabendrunde oder für ausgedehntere Spaziergänge verbinden. 

Wasserwald

Richtig viel Platz für Fellnasen – die Freilauffläche im Linzer Wasserwald.
  • Richtig viel Platz für Fellnasen – die Freilauffläche im Linzer Wasserwald.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Der Wasserwald bietet Hunden eine riesige Freilauffläche. Wie auf vielen Erholungsflächen teilen sich Hund und LäuferInnen hier die Routen. Das weitläufige Areal bietet aber immer wieder genug Platz zum Ausweichen. 

Anreise: Mit den Straßenbahnlinien 1 und 2 bis zur Haltestelle „Neue Welt“. Dann Richtung Salzburger Straße bis zum Angerholzerweg. Nach einigen Metern links am
Gehweg bis zur Ampel und über die Salzburger Straße in die Purschkastraße. Entlang der Höniggasse und der Schörgenhubstraße erreichen Sie den Wasserwald. 

Darum ist es unser Geheimtipp: Hier ist stundenlanges Spaziergehen möglich. Zudem gibts für spielverliebte Fellnasen hier richtig viel Platz zum Stöckerlwerfen. An reichlich Spielkameraden fehlt es im weitläufigen Areal auch nicht. Weil auch viele WandererInnen und LäuferInnen den Wasserwald nutzen, ist stets Umsicht gefragt.

Panuliwiese 

2.000 Quadratmeter Freilauf für Hunde im Panulipark beim Bulgariplatz.
  • 2.000 Quadratmeter Freilauf für Hunde im Panulipark beim Bulgariplatz.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

2.000 Quadratmeter ist die eingezäunte Hundefreilauffläche im Park Panuliwiese groß. Sie umfasst rund ein Zehntel der Erholungsfläche beim Bulgariplatz. Am Areal befindet sich eine Hundestation mit Hundesackerl-Spender und Abfallbehälter. Leider fehlt eine Wasserstelle.

Anreise: Der Park ist mit der Straßenbahnlinien 1 oder 2 erreichbar. Nach dem Ausstieg bei der Station Bulgariplatz sind es ein paar hundert Meter stadtauswärts bis zum Panulipark.

Darum ist es unser Geheimtipp: Hundewiesen wie diese gibt es nur wenige in der Innenstadt. Hier hat die Stadt ein Angebot für weniger mobile Hundehalter. Wegen des hohen Zauns und selbstschließender Türen können auch nervöse "Bellos" nicht so leicht aus der Hundezone entkommen. 

Pöstlingberg/Bachlberg

An manchen Abschnitten – wie hier am Fuße des Pöstlingbergs – sind Spaziergänge bloß geduldet. Richtige Freilaufflächen in der Stadt sind stets als solche gekennzeichnet.
  • An manchen Abschnitten – wie hier am Fuße des Pöstlingbergs – sind Spaziergänge bloß geduldet. Richtige Freilaufflächen in der Stadt sind stets als solche gekennzeichnet.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Pöstlingberg und Bachlberg sind ein wahrer Freilauf-Fleckerlteppich. Bis auf den Kreuzweg ist auf allen Wanderwegen das Ableinen erlaubt. Auf der engeren Pöstlingberganlage und der Schmittenwiese ist wiederum Leinenpflicht angesagt.

Anreise: Mit der Bergbahn vom Hauptplatz bis ganz nach oben und dann über die zahlreichen Wanderwege wieder retour wandern. Da am Kreuzweg Leinenpflicht herrscht, empfiehlt sich ein Zugang über den Bachlbergweg/Dießenleitenweg, den man nach beispielsweise nach 10 Minuten Fußmarsch von den Bim-Haltestellen Ontlstraße oder Harbach (Linien 1 und 2) aus erreicht.

Darum ist es unser Geheimtipp: Viel Platz für bewegungshungrige Vierbeiner, die jedoch im Verlauf der Wanderung immer wieder an die Leine genommen werden müssen. Vorsicht: Manche Wegabschnitte werden auch von Mountainbikern recht rasant befahren. Die Aussicht über die Stadt und die zahlreichen Aufstiegsmöglichkeiten machen die Gassirunde auf den Linzer Hausberg aber zu einem echten Highlight.

Hummelhofwald

Im Hummelhofwald spenden die Bäume den hitzegeplagten Hunden viel Schatten.
  • Im Hummelhofwald spenden die Bäume den hitzegeplagten Hunden viel Schatten.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Ein Teil der Anlage ist als Freilauffläche gekennzeichnet. Auf den Spazierwegen sind auch viele Läufer unterwegs. Auch Kinder, die zum Spielplatz wollen, müssen die Freilauffläche queren – was manchmal Konflikte zwischen Eltern und HundehalterInnen führen kann.

Anreise: Südlich des Waldes befindet sich die Haltestelle Hatschekstraße, die mit den Linien 41, 43 und 107 erreichbar ist.

Darum ist es unser Geheimtipp: Vor allem an heißen Tagen finden hitzegeplagte Hunde hier unter den Bäumen viel Abkühlung. Auch Wasserstellen sind ausreichend vorhanden. 


Blumauerstraße

Unweit des Musiktheaters befindet sich eine der wenigen Hundezonen in der Linzer Innenstadt.
  • Unweit des Musiktheaters befindet sich eine der wenigen Hundezonen in der Linzer Innenstadt.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Unweit des Musiktheaters befindet sich eine der wenigen Freilaufflächen in der Innenstadt. Die eingezäunte Wiese mag recht klein sein, ist dafür aber recht übersichtlich. Wen die laute Straße nebenan stört, der ist wahrscheinlich am Bauernpark oder an der Donaulände besser aufgehoben.

Anreise: Mit den Straßenbahnlinien 1, 2, 3 oder 4 bis zur Haltestelle "Goethekreuzung". Vom Volksgarten sind es dann hinüber zur Hundezone östlich des Musiktheaters nur ein paar Schritte.

Darum ist es unser Geheimtipp: Bleibt nur Zeit für eine kurze Runde durch die Innenstadt, dann darf "Bello" hier dennoch frei herumlaufen. Richtig entspannen können Hund und BesitzerInnen aber wegen des Straßenlärms nebenan hier nicht. 

Weitere Freilaufflächen und Hundezonen

• Parkanlage Bauernberg 

Naturerlebnis ganz nach an der Innenstadt – Im Bauernbergpark dürfen Hunde leinenlos herumtollen.
  • Naturerlebnis ganz nach an der Innenstadt – Im Bauernbergpark dürfen Hunde leinenlos herumtollen.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

• Heilhamerpark

Freilaufzone im Heilhamerpark in Urfahr.

• Modellflugplatz (ausgenommen Fluggelände)
• Segelflugplatz (ausgenommen Fluggelände zwischen Motorboothafen und Einfahrt Tankhafen)
• Park Seniorenzentrum Ing. Stern-Straße
• WAG-Park westlich der Landwiedstraße
• Hundezone Ökopark Hainbuchenweg

Welche Hundefreilaufflächen gefallen Ihnen besonders? Wo gibt es vielleicht Nachholbedarf? Schreiben Sie ein E-Mail an die StadtRundschau-Redaktion unter linz.red@bezirksrundschau.com

Wo das Gassigehen in Linz richtig Freude macht

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen